Grinberg und Nahrungsergänzungsmittel

0

Ich habe mein Leben lang damit gehadert, dass ich kein sportlicher Mensch bin. Ich denke lieber. Und ich esse beim Denken gerne Schoko und trinke Earl Grey mit Milch dazu. Ich gehe sehr gerne spazieren und schaue dabei düster, weil ich gerade denke. Ich schwitze kaum und habe einen niedrigen Blutdruck. Und ich leide an allergisches Asthma und wenn ich mich bewege bekomme ich schnell das Gefühl schlecht Luft zu bekommen.

Ich weiss natürlich, dass man sich bewegen soll. Damit man gesünder und kann auch besser denken. Gute Ernährung kann zwar auch keine Psychopharmaka oder Psychotherapie ersetzen, aber es bewirkt sehr wohl, dass wir uns wohler fühlen und länger leben. Ein Grund dafür warum die Menschheit immer intelligenter wird, liegt an der Ernährung, die immer besser wird. Auch wenn viele sich einreden, dass früher alles Bio war und wir heute mit Tiefkühlkost und Fast Food keinen Bezug zu natürlichem Essen hätten. Das Gegenteil ist wahr: Tiefkühlkost ist besser als sein Ruf und Fast Food an sich muss nicht immer schlecht sein und allgemein essen wir natürlich ausgewogener als vor 100 Jahren. Damals gabs jeden Tag Eintopf und immer dasselbe, denn was anderes war nicht da.

Nahrungsmittelergänzung

Nahrungsergänzung ist heute fast normal geworden. Die meisten schlucken Magnesium, Vitamine oder Omega3. Ich mache zwei Mal im Jahr eine Kur mit Orthomol. Einleitend mit einem Stamperl. Das ist natürlich ein Luxus-Nahrungsergänzungsmitteln den man sich nicht jeden Tag leisten kann und der auch designtechnisch sehr verspielt ist, aber ein Stamperl Schnaps kostet gleich viel und ist bedeutend ungesünder.

nahrungsmittelzusatz

Im Deckel des „Stamperls“ finden sich noch zwei Extra Vitamin-Booster. Mini Wellness für daheim!

Meine Kinder bekommen auch Nahrungsergänzungsmitteln. Es gibt von Orthomol spezielle für Kinder. Die haben die Form eines Autos, was sie natürlich super finden und ich finde Fritzi sieht auch schon viel gesünder aus.

 

Mir geht es vor allem um Vitamin D, Magnesium, Eisen und Omega 3. Ich habe immer einen Mangel an den drei ersten Stoffen und Omega 3 ist super gegen Demenz und hilft gegen Entzündungen und beugt Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

Grinberg

Um meinen Körper auch sensuell in Gang zu bringen, setze ich diesen Herbst auf Grinberg. Ich bin als Kopfmensch nicht so körperlich und spüre meine Beine zum Beispiel nicht sehr deutlich. Ich könnte auch ohne Körper leben. Das wird ja in Zukunft wahrscheinlich möglich sein. Wir werden nur als Geist existieren und Musik geniessen und Freundschaften mit anderen Geistern, aber keinen Körper brauchen um uns auszutauschen oder sowas banales wie Distanzen zu überwinden. Es wird keine Erfindung wie Beamen brauchen, um in einer Sekunde von einem Erdteil zum anderen zu reißen. Als Geist braucht man nur dort sein zu wollen, dann ist man dort.

Aber noch sind wir nicht so weit. Also mach ich Grinberg und setze Empfindungserinnerungen in meinen Körper frei und lasse sie zu und spüre eine Ganzheitlichkeit von Körper und Seele. Das ist schön und es kommen viele angenehme Erinnerungen aus der Kindheit auf. Wie ich glücklich bei meiner Oma im Wohnzimmer gesessen bin und gezeichnet habe. Draussen regnete es und ich war ganz in mir. Diese Gefühle such ich wieder mehr in meinen jetzigen Leben. Das kann man ja doch zu einem gewissen Grad selber lenken. Vieles kann man ja nicht lenken im Leben. (Manches könnte man lenken, wenn man sich nur trauen tät).

Share.

About Author

Kommentar verfassen