dolce vita

0

Dieses Wochenende war wunder, wunder, wunderbar!! Zwar haben sich am Freitag kleine Wolken gebildet in Form von um 5:30 “Mama, ich hab Ohrenschmerzen!” in weiterer Folge kein Schulbesuche sondern HNO Termin, kein Mittagessen am Naschmarkt, sondern Pflegedienst, aber wir haben das Ding geschaukelt. Der HNO meinte, wir sollen uns überlegen, ob wir ihre Polypen entfernen lassen wollen. Ich bin skeptisch. Egal. Am Freitag Nachmittag Grillerei mit dem lieben Schwager und dem Event gilt das erste wunderbar. Es gab Rehfilet in Kürbiskernölmarinade mit Chili, Honig, Pfeffer und Knoblauch .. dazu Polenta .. Krautsalat, Tzatziki, grüner Salat mit Kürbiskernöl … als Nachspeise Topfenpalatschinken mit Vanillesauce und Erdbeeren… und guten Vino. Leider habe ich kein Foto gemacht, aber wir haben uns da voll aufs Essen konzentriert und Genießen.
Ach, noch ein wunderbar, weil ich gleich wieder Hunger bekomme.

Am Samstag dann Kindergeburtstag von unserer lieben M. und die ist so süß, süße 3. Da zerfließt man beim Beobachten, wenn sie ihr neues Püppchen wiegt und Lulu gehen übt mit der Puppe und darüber selber vergisst zu gehen. Der Nachmittag bekommt mein zweites wunderbar.

Das dritte WUNDERBAR bekommt meine Morgenrunde. Es war so super. Heute war ich um 7:45 unterwegs, meine piccola hat mich geweckt und nach einer kurzen Schmuserunde hab ich mir die Laufschuhe angezogen. Aus Angst vor Kälte noch ein Jackerl mitgenommen, was sich als Fehler herausstellte, denn es war total warm. Fast keine Leute unterwegs. Das irritiert mich immer, wenn man in einer Großstadt unterwegs ist und fast keine Menschen trifft. Aber ich habe die Ruhe auch genossen. Die blühenden Bäume, das frische Gras, zwitschernde Vögel achhhh heute habe ich mir gewünscht, dieser Tag soll ewig währen.

7,5km 50:21min

dolce vita

Please follow and like us:
Share.

About Author

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)