schiach Wohnen

1

„Unsere Wohnung is so schiach ,“ sagt das älteste Kind letztens und trifft ihre Mutter damit mitten ins Herz.
Weil, normalerweise bin ich keine die sich leicht durch ihre Kinder kränken lässt. (Sonst schon, nicht dass du glaubst ich bin cool. Wenn jemand über mich oder meine FreundInnen was Garstiges sagt, frage nicht. Wenn jemand sagt, das hätt ich besser machen können, frage auch nicht. Ich bin die Erste die die Erste sein will, das hat manchmal etwas Verkrampftes, aber ich arbeite daran. Und, ich hab das ja hier auch schon öfter geschrieben, es hat ziemlich sicher was mit Erstgeborener, großer Schwester von 2 kleinen Brüdern, Steinbock, erfolgreiches ÜberIch, etc. zu tun).

Aber meine Töchter jetzt, die werfen mich nicht so leicht aus der Bahn, die dürfen mich schimpfen, böse auf mich sein und müssen nicht alles super finden was ich mach. Ehrlich, da bin ich relativ cool.
Und dann das, dann sagt das große Kind: unsere Wohnung ist schiach ! Du musst wissen das große Kind ist eine von den Klugen, Schönen und Guten, aber auch die Reden oft an Schas wenn der Tag lang ist. Und normalerweise… aber diesesmal, diesmal steh ich nicht drüber, diesmal bin ich gekränkt. Sehr.

Weil Wohnen, unser Wohnen, die Wohnung von D und mir, das beschäftigt mich…SEHR. Frag D. Ich bin von den leichten Sachen ( Frauen und Gourmetmagazine ) auf harten Stoff (Interieur und Architekturzeitschriften) umgestiegen. In Gedanken gestalte ich um, optimiere, reduziere. Am liebsten würd ich, originell bin ich nicht, vollkommen reduziert leben, hoher Altbau, ein paar schicke Teil, ein bisschen Kunst, ein Wittmannsofa, so eine Küche wie die b2 von bulthaupt, aufgeräumt, aufgeräumtest.

In echt, bunt, und überall Fotos, aber dazwischen wird es auch schon Klarheit. Ein paar Tischlerregale, gepimpte Ikeatische, cool, jetzt hat D eine lässige Idee für die Kochbücher,…an unsere Wohnungstür hängt der Spruch: Ein 5 Personenhaushalt besitzt ca. 30 000 Gegenstände, ca, 10 000 brauchen wir nicht!

Du siehst also ich bemüh mich, und je eh dir und allen andere muss meine Wohnung nicht gefallen (sags mir halt bitte nicht), aber das Kind, das Kind das sich mit Style auskennt, das Kind dessen Zimmer das aufgeräumteste in der Wohnung ist, das Kind wo ich seinerzeit Stunden in die Gestaltung des allerliebsten Kinderzimmers investiert hab. Das Kind sagt: Unsere Wohnung is so schiarch!
Weil ich eine gute Mutter bin, schluck ich mein: Danke für den Beitrag du Wapplerin! Und überhaupt, so ein schönes Zimmer wie du und so nett wie hier…Ok, in der Theorie ich hätt auch am liebsten so eine Wohnung wie die Tante U (innergürtel, Altbau, reduziert, schick, gemütlich), aber wir bemühen uns und form follwos function, und echt das du das sagts…ur gemein! -hinunter und frag, ganz die gute Mutter nach: Was findest du jetzt genau so schiarch?

Das Kind erwähnt die Billys und Expedite und wenn ihr euch was vom Tischler machen lassts dann schaut das aus wie ein weißes Billy- du hast ja keine Ahnung, Kind, aber bitte red weiter. Die grüne Wand da! -Die grüne Wand ist ein wunderschön speziell ausgesuchtes Grün von deiner Mutter, und die optische Verlängerung unsrer Terasse, wir haben uns dabei etwas gedacht! Aber ich wünsch mir zu Weihnachten eh eine neue Wand- Und diese ur peinliche Hausbar, mit den Whiskeys! – Sonst noch was? Na, sonst is es eh nicht so arg.

Oida Kind, das nächste Mal wenn du deine Mutter so erschütterst, dann bitte mit etwas mehr Substanz. Weil unser Wohnung ist wirklich sehr… und ich hab da eh schon ein paar Ideen für weiße Bücherregale, die jetzt nur LaiInnen mit Billys verwechslen würden…

Please follow and like us:
Share.

About Author

1 Kommentar

  1. so gut!
    unsere große ist ja deutlich jünger, aber auch sie will immer lieber alle anderen wohnungen und häuser lieber haben! kränk dich nicht, ich schau mir immer das ein oder andere ab wenn ich bei euch bin! diese bilderschienen vom ikea gefallen mir ganz gut 😉

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)