Veronika kämpft am Schachbrett

0


Schachbrett

Am Schachbrett haben sich schon viele Dramen abgespielt und in vielen epischen Dramen kommen Schachpartien vor.
Genauso wie bei jedem Sport braucht beim Schach viele tausende Stunden Training um wirklich gut zu werden.
Veronika Exler spielt seit sie 12 Jahre alt ist Schach und war zwei Mal österreichische Frauenstaatsmeisterin.

Trotzdem zweifelt auch sie manchmal daran, dass sie wirklich “Schach spielen kann”.  Phasenweise sinkt das Selbstvertrauen und damit auch die Siegerquote.
Das passiert leicht, wenn sich mehrere Niederlagen aneinander reihen. Auch, wenn es Zufall und Pech ist.  Und wenn das schlechte Selbstvertrauen einmal da ist, verschwindet es so bald nicht wieder.

In ihrem größten Tief, entschied sich Veronika mit einem Mentaltrainer zusammenzuarbeiten. Das führte zur bedeutendsten Wende in ihrer Karriere .

Warum die Arbeit mit Gefühlen zu einer Hochleistung vom Kopf führen kann, erzählt uns Veronika in diesem Podcast – und auch, wie realistisch die Serie “Damen Gambit” ist und wie Schachspieler in Tournieren schummeln.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Please follow and like us:
Share.

About Author

Leave A Reply

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)