Ein drittes Kind?

0

Noch immer kein Geschäftslokal in Sicht, aber dafür ist die Bank kooperativ. Meine Betreuerin hat ihre Diplomarbeit über soziale Medien geschrieben! What do you want more? Die Gesichtsbehandlung war übrigens das wirkungsvollste, was ich jemals kosmetisch gemacht hab. Plötzlich Poren wie Babyhaut. Wahnsinn. Apropos Wahnsinn: Heute war Geli auf Besuch. Sie hat ihr neues Kind hergezeigt. Es ist ein perfektes Baby mit Algen-Fingern und römischer Nase.

Ich hab in letzter Zeit viel nachgedacht, ob wir nicht ein drittes Buzi kriegen sollten. Erst dachte ich, dass der Papa vom Leni mit seiner Freundin ein Baby kriegen könnte und ich borgs mir dann manchmal aus. Aber sieht nicht danach aus. Also muss ich selber eins kriegen, wenn ich wieder Babyhaare riechen will. ABER: Ich hab jetzt grad zwei Kinder im perfekten Alter: Leni bringt mir am Wochenende immer den Kaffee ans Bett und Fritzi kann schon selber Kuchen backen und wir Großen schlafen seit drei Jahren durch. In der Früh müssen wir die Kinder wecken – nicht umgekehrt. Warum sollte ich jetzt also wieder von vorne anfangen? Ich glaube, ich bin es einfach seit elf Jahren gewohnt, unabkömmlich und gestresst zu sein. Wenn das Leben dann wieder relaxter wird, glaube ich die dadurch entstandene Lücke wieder durch ein neues Kind füllen zu müssen. Aber ich werd mich jetzt einfach zurücklehnen und den Mitt- und Enddreißigern im Bekanntenkreis zusehen, wie sie sich als Kleinkind-Eltern plagen und lass es selber mal wieder krachen!…Und borg mir Gelis Buzerl hin und wieder aus. Bei ihm hat die Windel übrigens auch ordentlich gekracht.

Please follow and like us:
Share.

About Author

Patrice Fuchs ist 41 Jahre alt, betreibt in Wien ein Umstandsmoden- und ein Designgeschäft, eine Zeitung "Familie Rockt", eine Fernsehshow "Familie Rockt TV", dreht Dokumentationen und unterhält dieses Elternblogportal. Aja und Mama von drei Gschropen ist sie auch.

Keine Kommentare

  1. am freitag gehts bei karlich übrigens um “nervende schwangere”- hab grad die vorschau gesehn.
    nur so zur info 😉

  2. Ich mag Golda, aber auch Josef! Und Erich. Und Peter. Wenn ich noch Nachschub bekäme würde ein Mädchen Alva heißen (wie die Urli) und ein Bub Ruben (wie der Urli). Oder Franzi (unisex)…

  3. mother mable on

    Ich kenn diese Gedanken so gut! und jedesmal wenn ich innerlich weiß: 3 reichen mehr als und endlich werden sie größer und wir haben genug Kinder daheim, dann kann ich sicher sein das mich kurze Zeit später der Gedanke überfällt : aber lieb wäre es schon noch einmal so ein kleines Mauserl zu haben. Und dann überleg ich innerlich schon ob Alma oder Clementine oder Golda:-) (weil wahrscheinlich wirds ein Mädchen), aber ich hätt auch gute Buamanamen: Peter, Josef, Erich… Aber zum Glück sagt D dann standhaft nein! und das ist auch gut so:-)

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)