Erholung in den Schären

0

Heidelbeeren gepflückt.

Heidelbeerkuchen gebacken. In der Sommerküche kommt kein Kunstwerk raus, aber ein Sommerkuchen.

In der Früh aufstehen und zur Fähre hasten. Raus in die See.

schären

Richtung Insel.

Schären

An 27.000 Inseln vorbei.

stockholm

Und an würdigen Renovierungsprojekten.

inseln

schären

Bei lieben Freunden den Tag verbracht. Der Tag ist in unfassbar langsamer Schnelligkeit an uns vorbeigezogen. Als würde alles gleichzeitig passieren.

Wasser, Wind und Felsen. Und ein 10jähriger, der einem 45jährigen ermutigt seiner Höhenangst zu begegnen.

Am Weg heim ließ ich das Handy im Bus liegen. Auf unseren Suchanruf antwortete die Busfahrerin. Sie sagte, sie sei gerade in der Pause und könne schnell vorbeifahren und mir das Handy vorbeibringen. Sie kam mit ihrem Phantombus mit dem Handy an die Haltestelle und bekam im Austausch eine große Tafel Schokolade.

urlaub

Als Abschluss schloss ein Käseteller den Tag.

Und ich schließe mit einem Sommergedicht von Tomas Tranströmer:

Im Gelände draußen, nicht weit von der Ansiedlung,
liegt seit Monaten eine vergessene Zeitung voller Ereignisse.
Sie altert Nächte und Tage hindurch in Regen und Sonne,
dabei, eine Pflanze zu werden, ein Kohlkopf, dabei, mit dem Boden
eins zu werden.
So wie eine Erinnerung sich langsam zu dir selbst verwandelt.

Zwei Wahrheiten nähern sich einander. Eine kommt von innen, eine
kommt von außen,
und wo sie sich treffen, hat man eine Chance, sich selbst zu sehen.

 

 

Please follow and like us:
Share.

About Author

Avatar

Leave A Reply

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)