der mamablog über den korrupten staat

0

Was mich an der derzeitigen Diskussion rund um den korrupten Staat am Nerv geht: Die Behauptung man müsse zwischen kleinen und großen Unterschlagungen unterscheiden. Es sei `halt schon ein Unterschied ob wer 5000€ abzweigt oder 500.000€´. Äh ja, stimmt. Der Unterschied beträgt exakt 455.000€ – ABER das Delikt ist dasselbe. Wer sich auf Kosten der Allgemeinheit ein paar Hunderter einsteckt, sagt auch zu ein paar Tausendern nicht nein und so weiter. Aber warum werden die kleineren Summen verharmlost? Warum sind sich die ÖsterericherInnen so einig, dass die Moral erst einsetzt, wenn es um die Oberobergauner geht? Weil sie selbst kleine Vorteilsjäger und Kleingauner sind! Man ist nicht stolz auf sich wenn man nein zur Versuchung sagt. Nein, dann ist man einfach nur ein Dummkopf.

swedish husbees

Ich hatte jedenfalls ein Super-Wochenende! Am Samstag waren wir im Weekender und ich hab meine schönen schwedischen Holzpantoffeln gegen die Gartenlatschen getauscht. Das Wetter war wunderbar und ich war im siebten Himmel. Nachdem Micke ein paar Tonnen Tannenzweige abgesägt hatte, die Kinder das Auto geputzt und ich 100er Schubkarrenladungen Blätter kutschiert hatte machten wir Palatschinken mit Eis und Erdbeeren.

Ein Bosch Kühlschrank schmückt auch den Mamablog

Am Abend wollten wir für den Popshop einen Getränkekühlschrank kaufen. Ich hatte auf willhaben einen Passablen gefunden. Der Verkäufer hatte mir schon zugesagt, aber ihn dann doch jemanden anderen verkauft, weil ihn der eine Stunde früher abholen konnte! Ich ärgerte mich sehr über diesen Trottel. Ich hätte den Kühlschrank 4 Stunden nach der ersten Kontaktaufnahme geholt…Er war auch extrem unfreundlich am Telefon. Als er mir erklären wollte, dass er ja nicht `ewig´ auf die Abholung warten könne unterbrach ich ihn mitten im Satz und sagt:`Ist schon gut! ´ und legte auf. Und ich sag euch: Was für ein Glück! Eine Stunde später fand ich im Netz diesen wunderbaren alten BOSCH-Kühlschrank.

Bosch Kühlschrank vintage

Den haben wir dann heute Vormittag bei einer reizenden Schamanin im 20. Bezrik abgeholt. 30 Euro billiger als der Kühlschrank vom Trottel. Und die Schamanin und ich hatten schon am Telefon gute energetische Schwingungen . Es stellte sich heraus, dass sie gelernte Automechanikerin ist, die aber Autos haßt und heute beschäftigt sie sich nur mit immateriallen Dingen.

Erst wußten wir nicht, wie wir den Kühlschrank ins Auto bringen sollten, aber die Schamanin hat einfach munter zwei, drei Anweisungen gegeben und irgendwas von Hebelwirkung gesagt und ohne Anstrengung war das Teil hokuspokus im Kofferraum. Wobei, ich glaube das haben wir der Automechanikerin in ihr zu verdanken gehabt.

Bosch Kühlschrank vintage

Und jetzt steht er im Popshop und es funktioniert sogar die Lampe drinnen. In diesem Kühlschrank werden wir ausgefallene Limonadesorten kühlen, die man an heißen Tagen auf der Bank vorm Popshop trinken kann. Wir fangen mal mit alten Klassikern wie Afri-Cola und Orangina und Kracherl etc an, aber bald kommen die schwedischen Limos. Die Schweden haben nämlich eine totale Limonadentradition!

 https://www.familierockt.com ein Mamablog mit Twist

Please follow and like us:
Share.

About Author

Patrice Fuchs ist 41 Jahre alt, betreibt in Wien ein Umstandsmoden- und ein Designgeschäft, eine Zeitung "Familie Rockt", eine Fernsehshow "Familie Rockt TV", dreht Dokumentationen und unterhält dieses Elternblogportal. Aja und Mama von drei Gschropen ist sie auch.

Keine Kommentare

  1. Ich steh auf afri Cola und auf die Kühlschrankromantik mit passendem patriceoutfit, ich renne immer noch mit den winterschuhen durch die Welt, weil ich dem frühen Sommer noch nicht genug Wärme zutraue, aber er hat sie. Sobald es schwedische Limo gibt, komm ich mal auf die Bank.

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)