Neue Wohnzimmerwand

1

Nachdem ich erfolgreich 70% meiner Bücher losgeworden bin (die Volkshilfe hat sich gefreut…”Da sind ja richtig gute Stücke dabei!”) und ich um 20€ einen amerikanischen Aktenschrank gekauft habe (Er ist so groß und unzerlegbar, dass ihn niemand transportieren konnte. Micke und Georg haben ihn einfach auf einem Brett mit Rädern gestellt und ihn aus dem 8. Bezirk in den 7. Bezirk geschoben), konnten wir endlich die alte Stellage abmontieren.

wohnzimmerwand

15 Meter Bücher sind wirklich eine Menge. Und wie ihr seht, ist die Wand hinter den Büchern noch nicht ausgemalt. Wir haben damals nicht die Kraft gehabt die Stellage extra wegzutun und dort auch auszumalen. Ich hab das jetzt also gemacht.

Foto-2-1-254x340

Dauert nicht lang. Ist in 30 Minuten getan.

graublau ausmalen

Sieht fleckig aus, weil die Farbe noch nass ist.

Zimmerpflanzen

Dann sollen das erste Mal seit 20 Jahren wieder Zimmerpflanzen ins Haus…und so sieht es jetzt aus.

amerikanischer Aktenschrank

Der Kasten ist sehr tief. Deswegen kann ich recht viele Restbücher unterbringen und davor noch Krimskrams unterbringen. In den unteren Läden, sind massenhaft Ordner verborgen und den mittleren Teil kann man ausklappen und als Schreibtisch verwenden.

amerikanischer aktenschrank

Sieht doch ganz nett aus. Ein wenig luftiger und heimeliger als die kühle Intellektwand.

Foto-3-1-254x340

Please follow and like us:
Share.

About Author

Patrice Fuchs ist 41 Jahre alt, betreibt in Wien ein Umstandsmoden- und ein Designgeschäft, eine Zeitung "Familie Rockt", eine Fernsehshow "Familie Rockt TV", dreht Dokumentationen und unterhält dieses Elternblogportal. Aja und Mama von drei Gschropen ist sie auch.

1 Kommentar

  1. Sehr hübsch, du hast ein wirklich ein gutes Händchen, zum finden schöner Dinge und zum Transportorganisieren auch.

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)