schlechtes gewissen

0

image

…hab ich bissi. (über sowas kann man beim friseur fein und in ruhe nachdenken)
– wir haben im herbst die fritzi oft zu lange aufbleiben lassen. es ist einfach gemütlicher gemeinsam herumzulungern als sie ins bad zu treiben, sie beim zähneputzen zu überwachen und in den pyjchi zu stecken. jetzt müssen wir sie in der früh mit bundesheermethoden wecken, wenn wir in den kindergarten wollen. schlechte eltern sind wir!
– und, ich arbeite zu viel. gestern bin ich von der früh weg bis um halb elf vorm lappi gesessen. abgesehen von einer zweistundenunterbrechung, in der wir uns beim karlsplatz christkindlmarkt durch die menge kämpften. ich muss die woche noch unbedingt einen kindertermin reinschieben, um damit mein mutter-ideal-ich aufzupeppen. so gehts mir.

Please follow and like us:
Share.

About Author

Patrice Fuchs ist 41 Jahre alt, betreibt in Wien ein Umstandsmoden- und ein Designgeschäft, eine Zeitung "Familie Rockt", eine Fernsehshow "Familie Rockt TV", dreht Dokumentationen und unterhält dieses Elternblogportal. Aja und Mama von drei Gschropen ist sie auch.

Keine Kommentare

  1. Hmm.. das kenn ich. Ging mir mit den großen auch oft so. Und dann nimmt man sich morgens vor, dass es heute am Abend anders laufen wird und kriegts dann wieder nicht gebacken.
    Aber soll ich dir was sagen. So Kuschelabende sind doch auch für die Kids was tolles. Und immer macht man das ja eh nicht.

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)