Corona Sorgen Podcast 5: Unsere Psyche Teil 2

0

Wie geht es uns einige Monate nach dem Lockdown?

Manche Ältere bereiteten sich im Lockdown tatsächlich auf den Tod vor. Sie waren überzeugt, dass sie sterben müssten, ohne sich verabschieden zu können.

Davon kann die Psychologin Martina Rammer-Gmeiner berichten. Was bringt das Leben noch, wenn wir niemanden mehr berühren können?

Welche transkulturellen Aspekte können wir erkennen?

Und warum litten gerade muslimische Familien unter besonders großer Angst jemanden an Covid19 zu verlieren? Haben Jugendliche mit Migrationshintergrund den Lockdown anders erlebt als Jugendliche mit Wiener Background? Und wie haben Jugendliche mit türkischem Background den Lockdown im Vergleich zu Jugendlichen in der Türkei erlebt? Dort durften unter 20jährige viele Monate nicht ausser Haus gehen. Nur am Wochenende für 4 Stunden. In diesen 4 Stunden mußten alle anderen Menschen zu Hause bleiben. Sie waren sowohl daheim, als auch auf den Strassen isoliert. Dr. Akkaya-Kalayci,  Leiterin der Ambulanz für Transkulturelle Psychiatrie an der Universitätsklinikum am AKH, hat dazu geforscht.

AKH

Dr. Akkaya-Kalayci von der Kinder- und Jugendpsychiatrie am AKH

Covid19 nimmt uns Vitalität

Andere versuchten die Covid-19-Krise humoristischer zu verarbeiten. Der Comedian Clemens Haipl etwa lernte im Lockdown, wie man Videos schneidet und drehte eine Reihe Clips, die er ins Netz stellte. Damit unterhielt er seine Fans in der Isolation. Trotzdem, auch er findet die Coronakrise absolut nicht lustig. Allein die Maskenverweigerung vieler Artgenossen lässt ihn an der Menschheit zweifeln.

Clemens Haipl Corona

Clemens Haipl findet auch sehr ernste Aspekte dieser Krise

Corona Sorgen Podcast gibt unseren Gefühlen Worte

Die Gesellschaft quält sich durch diese zähe, erbarmungslose und stille Krise.
Die Depression kam erst nach dem Lockdown. Im Krisenmodus war keine Zeit für schlechte Laune. Jetzt wird die Stimmung langsam gereizter und die Aussichten bleiben vage. Wie soll das alles nur weitergehen? Was kann man in einem zweiten Lockdown gegen die Einsamkeit machen? Sollen Kinder wirklich Masken in den Schulen tragen? Kann man unser Corona-Lebensgefühl mit der Stimmung in der DDR vergleichen. Das und viel mehr, hört ihr in der Episode “Unsere Psyche, Teil 2”.

Please follow and like us:
Share.

About Author

Avatar

Leave A Reply

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)