Urlaub, was ist das?

0

Die Zeit, in der man aus dem Alltag ausbricht um einen neuen Blickwinkel auf das eigene Leben bekommen. Ein gutes Gefühl wieder nach Hause zu kommen und die eigene Wohnstrasse, die eigene Wohnung und das eigene Bett als vertraut aber gleichzeitig fremd und neu zu erleben. Sich selber erlebt man auch neu. Als würde man ein neuer Mensch sein, mit einem neuen Gemüt: “Ich bin jetzt so jemand, der alles im Griff hat. Den nichts aufregt und der alles vorausplant und nur mehr schöne Kleider trägt, die aufeinander abgestimmt sind und doppelt so viel Zeit mit Kochen verbringt wie früher…” Ja, sowas redet man sich ein, um 24 Stunden später mit genau dem selben angefeulten G´fris wie immer in der U-Bahn zu sitzen und draufzukommen, dass man sich zwei verschiedene Socken angezogen hat.

Stuga renovieren

Daher habe ich mir gesagt: Nicht ich werde neu, sondern ich kaufe eine alte Sommerhütte und mach sie statt dessen neu. Und damit verbringen wir seit einer Woche unsere Zeit. Wir putzen, leimen, geben Geld für Winkel, Schrauben und Töpfe aus. Wir ärgern uns, dass wir von irgendwelchen Schläuchen die falsche Dimension gekauft haben, Werkzeug kaputt geht und die ganze Zeit über die Zeit vergeht.

montieren

Solaranlage montieren

Aber erfreulicherweise funktioniert unsere Solaranlage, die wir in Schweden gekauft haben. Micke hat sie montiert und den Strom auch gleich verlegt und Zusatzgeräte aufgetrieben, die den Strom so umwandeln, dass man auch einen Laptop aufladen kann und seit gestern funktioniert das Ganze unerwarteter Weise auch. Ca. 1000€ hat das Solarpackage gekostet. Fette Batterie, 100 Watt Solarpanel, Regulator und Stromkabel, Steckdosen etc. inklusive. Gestern dreht Micke also das Licht an und es geht. Wir waren ganz verdutzt. Alles mit LED- Lampen natürlich. Wir haben sogar einen kleinen LED-Fernseher mit DVD und USB-Anschluss! Wir testen jetzt am Abend aus, wie weit der Strom reicht. Wieviel können wir verbrauchen ohne die Batterie auszuschlachten?

Und seit vorgestern kochen wir unser Wasser nicht mehr am Grill sondern auf einen kleinen Gasherd und wir haben auch einen gasbetriebenen Kühlschrank. Es geht also voran – aber duschen müssen wir noch mittels Gartenschlauch und es gibt natürlich nur Kaltwasser. Das ist wie Sauna ohne Sauna.

Gartenarbeit im Urlaub

Während Micke die Solaranlage montiert, hat Fritzi ein anderes Projekt laufen. Es geht um die viele Erde, die bis an die Terrasse reicht.

stufeSie hat sie abgetragen, aufgegraben, weggeschaufelt und dann zwei Stufen gebaut.

hütteZum Vorschein kam der Felsen, auf dem die Hütte eigentlich gebaut ist. Die Kleine hat auch ihre Projekte. Sie lernt im Moment viel über Biologie und hat auch immer wieder Überaschungs-Geschenke für uns parat.

garten

gartenBabyregenwürmer. Wenn man nicht aufpasst, läßt man sie unabsichtlich in der Mittagssonne am Tisch liegen und 1 Stunde später, sind sie vertrocknen. Ja, das lernt man in Biologie.

Ein bissi Freizeit haben wir aber schon.

picknickWir waren heute im Park picknicken und haben später im Naturreservat, in dem unsere Hütte (Stuga) steht, Walderdeeren und Heidelbeeren gepflückt (Vom ganzen Kübel, den wir gepflückt haben, hat die Kleine persönlich 33 einzelene Beeren beigesteuert. Es war bei jeder gepflückten Heidelbeere ein, an ihrem Gesicht ablesbarer, Kampf gegen sich selber, um die Beere in den Topf und nicht in den eigenen Mund zu stecken.)

heidelbeerenIch hoffe wir können gegen Ende des Sommers, wenn wir wieder da sind, unsere Eltern, die lieben Cousins plus Familien und Tante Marga in unsere Sommerhütte einladen.

 

Please follow and like us:
Share.

About Author

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)