1000jährige Eier!

2

– Sicher nicht! Der Herbst ist noch nicht da! Für mich ist noch Hochsommer. Hab nichts gegen den Herbst. Ich mag Wollstrumpfhosen, goldenes Sonnenlicht und Castingsshows – aber, noch ist es nicht so weit. Ich muss noch Blumen pflanzen, Abends mit Sandalen und mit ohne Weste fortgehen und mit den Kindern einen auf savoir-vivre zu machen.

Das Suchtobjekt des Sommers 2010 waren für mich übrigens 1000jährige Eier. Ich hab so ein Verlangen nach dem weichklebigen vanilligem Eier-Geschmack, dass ich nicht klar denken kann. Gestern, bin ich noch spät Abends mit Leni zum Happy Buddha gelaufen um welche zu besorgen. Während wir warteten sagte Leni zu mir:`Mama, wenn ich ein Teenager bin und mit dir schimpfe und dich anschreie, vergiss nie, dass ich dich trotzdem über alles liebe!’ Dann umarmte er mich mit fest geschlossenen Augen. Ja, ich musste lachen und ja, ich war gerührt. Zu Hause aßen wir alle dann delikate, schimmliggraue 1000jährige Eier. Nur Micke wollte nicht. Weiß auch nicht was er hat.

Please follow and like us:
Share.

About Author

Patrice Fuchs ist 41 Jahre alt, betreibt in Wien ein Umstandsmoden- und ein Designgeschäft, eine Zeitung "Familie Rockt", eine Fernsehshow "Familie Rockt TV", dreht Dokumentationen und unterhält dieses Elternblogportal. Aja und Mama von drei Gschropen ist sie auch.

2 Kommentare

  1. Die Eier. Hmm, hätte auch ein bischen Anlaufschwierigkeiten mit (wie es so schön auf neudeutsch heisst).

    Gruss an Micke

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)