absolut anita!

0

image

– was mir am weg nach ungarn durch den kopf geht:
die anrede ‘sehr geehrter’ ist doch total überholt! niemand meint das ehrlich, wenn er oder sie das schreibt. ist immer aufgesetzt. ausserdem ist der ausdruck einfach nicht angemessen. wenn ich jemanden im geschäftsleben eine banale frage stellen will, brauch ich sie oder ihn deswegen nicht gleich sehr zu verehren. da braucht es eine neue entspannte anredeform. in schweden schreibt man einfach ‘ ‘hallo heinz’ etc. auch wenn man sich nicht kennt.
– im auto hören wir immer fritzis lieblingsband ‘kronehit’ . da gibt es eine moderatorin, die heisst anitha und die ist immer ursuper gelaunt und gleichzeitig hat sie null humor. sie hat noch nie auch nur eine pointe gebracht, schon gar nicht eine, die mich ansatzweise amüsiert hätte. im gegenteil. ihre stimme ist so gekünstelt und hysterisch, dass ich magenkrämpfe krieg. ihre sendung hat immer ‘girls talk deluxe’ geheißen und was muss ich heut hören?! sie nennt sich jetzt auch ‘absolut anita’! also so wie ich ‘absolut patrice’ . verdammt. bei mir hat das aber einen eigenen twist, weil ich schwedin bin und absolut wodka schwedisch ist. und den könnt ich jetzt brauchen!

Please follow and like us:
Share.

About Author

Patrice Fuchs ist 41 Jahre alt, betreibt in Wien ein Umstandsmoden- und ein Designgeschäft, eine Zeitung "Familie Rockt", eine Fernsehshow "Familie Rockt TV", dreht Dokumentationen und unterhält dieses Elternblogportal. Aja und Mama von drei Gschropen ist sie auch.

Keine Kommentare

  1. stimmt. guten tag ist ok. dieses dumme ‘hochachtungsvoll’ werd ich mir jetzt auch abgewöhnen. jetzt wo der letzte kaiserenkel tot ist können wir dieses strukturelle herrschaftsdenken bitte begraben. grüß gott habe ich eh nie gesagt. meine mutter hat es mir schon als sechsjährige verboten gott zu grüßen. sie hat mir auch verboten ‘mutter’ zu ihr zu sagen. das wort hat sie depressiv gemacht. ‘mama’ war ok natürlich.

  2. hab das auch immer gehasst…bei mails an den chef kam mir das dann irgendwann nicht mehr über die finger. ehren fand ich stark übertrieben. “guten tag!” war dann meine alternative.

  3. ‘sehr geehrter’ fällt in die gleiche Rubrik wie ‘grüss Gott’. warum sagt man das immer noch??? oder hochachtungsvoll, gnädige Dame… gibt es im Deutschen etwas ähnliches wie ‘to whom it may concern’ als Brief Anrede? (‘wen es betreffen möge’ geht wohl nicht…)

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)