Ansonsten war es wirklich schön

2

J und ich diskutieren noch welche Methode die Ärgere ist um die Mutter in den Wahnsinn zu treiben. Zur Auswahl stehen, das dauernde Nachfragen mit den Worten: warum, näähä und weißt, und den Mund, wenn überhaupt nur beim Schlafen zu zumachen. Oder die Methode: eisernes Schweigen! Die muss vielleicht ausführlicher erklärt werden. Sie funktioniert so: das Kind sagt mit Mausistimme: Ich hab Hungaa! Ja Schatzi, was magst du denn haben?…..schweigen….! ein Brot?……………..! eine Reiswaffel?………….. eine Schokoreiswaffel?…………….! Wahas willst du? Sprechen sie jetzt!!! ………schweigen……..! (Irgendwann drückt man dem Kind, außer lauter Zermürbtheit ein Überraschungsei in die Hand).

Methode 1 wird übrigens hauptsächlich von J`s Bub praktiziert, Methode 2 vom jüngsten Kind hier. Beide sind MeisterInnen ihres Fachs!

Ansonsten war es lauschig am Land. Die Steiermark entwickelt sich immer mehr zu unserem place to be. Den Kindern taugts, den Eltern auch. Die Kinder können jetzt schon zu Fuß in den Ort gehen, einen großen Teich umrunden, alleine die Kühe füttern und spielen, spielen, spielen ohne das die Eltern dauernd aufgescheucht werden.
Die Eltern können Zeitung lesen, eine Runde ums Haus wandern, sich zu Mittag niederlegen, ein bissi was trinken, ein bissi was essen, reden und sich an der wunderschönen Gegend erfreuen.

Weil, die Kinder werden größer und sind jetzt in dem Alter wo ihnen das Land taugt. Das Autofahren hinaus auch. Sie reden in einer Tour. Irgendwann sag ich: Könnt ihr jetzt bitte kurz nicht reden! Hinten wird Luft geholt, und weil es kreative Kinder sind schreit das mittlere nach vorn: OK, wir singen! Farmer Johnny hat ein Haus….! Bitteeääää Kinder! Außerdem wollen sie nur und ausschließlich laute Musik hören, und am liebsten Street fighting man von den Stones. Und ja eh da bin ich selber schuld. Weil wer spielt ihnen das dauernd vor und immer mit den Worten: Merkts euch das gut Kinder! Ich.

Aber ansonsten, es war wirklich schön, und wir freuen uns schon aufs nächste Mal.

Please follow and like us:
Share.

About Author

2 Kommentare

  1. Funkelblau on

    vielleicht glaubt er das gehört dazu, seit Weihnachten kann ihn sicher wenig überraschen….
    Mein Kind hat jetzt immer Kopfhörer auf, singt schreiend laut und vergisst dabei im Rausch mit sich selbst, dass ich nur sie höre… Naja die Liebe, liebt ja alles mit

  2. Der Lärmpegel hat manchmal was Hysterisches an sich. Song Contest schauen mit Fritzi ist eine Herausforderung. Sie begleitet jedes Lied mit lautem Tanz (inklusive Bühnenverkleidung, die nach jeder Nummer gewechselt wird) und dabei redet und singt und schreit sie in einer Tour. Dadurch gestört dreht Leni den Fernseher immer lauter bis ich mich irgendwann wunder, warum sich die Nachbarin von unten nicht endlich bei uns beschwert…

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)