Best Ager oder der Guido und ich

1

Shopping Queen ist mein heiliger Gral in Schlaflosen Nächten und verschnupften Samstagnachmittagen, so auch heute.

Es geht um nichts Weltbewegendes, es geht um das wie man sich kleidet aber in Wahrheit zeigt es doch nach Außen wie man von Innen glaubt zu sein.

Es amüsiert mich, ich mag diesen Menschen, der Traumschwiegersohn, in diesem Falle aber der Mütter schwuler Männer, mim Guido da würde ich gerne mal ein paar Bierchen zwitschern, nein als alter Groupie weiß ich, der Guido Maria verträgt keinen Alkohol, da wird er ganz rot im Gesicht wie seine Tante.

” Ich habe Parkasperre”, denk ich so vor mich hin und merke ich spreche schon mit mir selbst in seinen Woten, aber was solls. Früher liebte ich Parkas, mein Stück aus den 80 ern wäre heute der Hit, übergroß Knielang eher wie ein Cape, but its gone with the wind und inflationär sehe ich nur grünuniformierte Bezirke ab und auf.

Heute in meinem Hieb, hab mich rotgenast zum Hofer geschleppt, schiebe den übervollen Hausfrauentrolley, kann man diesen Einkaufswagen eine hippe Bezeichnung geben, bitte, denn er rettet mein Kreuz, in jedem Fall, passiere ich Schneider Ilhans seltsame Welt und dann an einem Damen und Herrenausstatter, da erblicke ich es

Mamasmantel irgenwann um 1985.

Ein kamelbrauner Duffelcoat knielang, das Etikette kann ich nur zur Hälfte lesen Madame..  Loui.., erst gehe ich weiter, dann zurück und schaue ihn an. Er sieht mir so vertraut aus, er verspricht Qualität, Wärme und für mein Gefühle meinen Stil, obwohl ich nichts Vergleichbares besitze, denn ich besitze viel Schrott

auch.

Ob Kamele ihre Haare für ihn lassen mussten, weiß ich nicht, ob er mir passt auch nicht, am Montag gehe ich in dieses Etablissement, wahre Vergangenheitsschätze und Absurditäten (übrigens fällt mir kein einziges positives Wort ein, das mit “täten” endet..)

Also wenn die Größe, die meine sein sollte, dann kauf ich ihn, 75 satt 200 steht am Zettel, ob das stimmt weiss ich nicht, ist auch egal, er erweckt meine Zuneigung, mein Vertrauen, Wertbestand, ich liebe den Schnitt der Kapuze und sogar die Farbe, die ich sonst nur deutschen mittelalterlichen Reisegruppen zuordne, naja willkommen da bist auch du nun angekommen, nein

es ist Liebe auf den zweiten Blick und eine wiedererweckte von ganz früher, noch ein Hauch von Chanel Nummer 19, besitze ich nicht, ein Foto kann ich nicht hochladen, ich finde das Kabel nicht und wen interesssiert schon mein erster Klassiker?

Aber meine Lieben, die ihr mich kennt, die nächsten Jahre werdet ihr im Winter, wenn mit mir, dann auch mit ihm Zeit verbringen,

denn der Mantel hat keine Zeit

kein Ablaufdatum.

Wenn Guido Maria mich mit 70 dann als gutgekleidete Bestagerin bezeichnen würde

dann bin ich durch mein Nadelöhr

gegangen.

Später kommt Sean Penn in Sweet and  Lowdown fast macht mir der Schnupfen heute Spaß

 

 

 

Please follow and like us:
Share.

About Author

1 Kommentar

  1. bin auch schnupfig im Bett, Den Guido hab ich versäumt, hab mit dem Buch in der Hand geschlafen. Vielleicht brauch ma den Mantel diesen Winter gar net, Thailand? Naja – vielleicht ein Fiebertraum.
    Get well

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)