Budl und Blog-Mingl

0

Heute in der Früh kam eine neue Budl und ab 17.00 dann Blog-Mingle. Die Budl kam mittels Anhänger aus Oberösterreich wo sie in einer kleinen Greislerei gestanden ist. Erst war mir nicht richtig klar, wie das Riesenteil in den Popshop passen sollte.

budl

budl

Aber der oberösterreichische Ex-Greisler hat nun doch mehr Lebenserfahrung als wir und hat einfach gemurmelt:`Bisserl rechts. Bisserl links. Jetzt owi. Kurz hochheben und jetzt andrücken.´ Und schon war das Ding im Laden. Ich zeig die Woche noch Bilder vom ganzen Mordstrum her.

budl

budl

Zwischen Budl putzen, hab ich facegbooked und mich mit Elsa abgesprochen, die auch im Popshop war und die Goodiebags befüllt hat. Zwischendurch kam eine Facebooknachricht von Nina Proll rein:`Folge meiner offiziellen Facebookseite.´ Ich stuzig. Warum? Will sie vielleicht mehr Follower? Bin ich überhaupt mit Nina Proll befreundet? Ich schau nach. Nein. Nina Proll ist nicht meine Freundin. Bittet sie etwa über ihren privaten Account fremde Leute ihre Fanseite zu liken? Glaub nicht. Viel wahrscheinlicher schien mir dann, dass ich bis vor wenigen Sekunden Freundin von Nina Proll gewesen war (wahrscheinlich hab ich sie mal wegen einer ORF-Geschichte angefragt), sie mich aber in der Sekunde gelöscht hat und mich nun genervt auffordert, mich mit ihrer Fanseite zu begnügen. Haha.  Ein höfliches: `Will meine Facebookseite nur mehr privat halten. Alle Fans oder sonstige Vollidioten, die meine Nähe suchen oder mich auf Grund ihrer Profession aussaugen wollen, sollen bitte auf meine offizielle Fanpage ausweichen, oder sich sonst wohin verziehen.´ hätte gereicht.

goodiebag

goodiebag

Danach habe ich Fritzman geholt und bin ins Amerlinghaus. Wo nach und nach Leute eintrudelten. Und dann merkt man, in echt sind die Leute doch bissi schüchterner als in der Virtualität, aber es hat trotzdem gut geklappt. Die Kinder haben geschrien, die Eltern auch, weil man sonst wegen dem Kindergeschrei nichts gehört hätte.

blog-mingle

blog-mingle

Die wunderbare Penny

Dann haben sich die Kinder langsam miteinander angereundet und plötzlich war den Lärmpegel auf normale Kinderlautstärke runter.

blog-mingle

blog-mingle

Cool Kashia

Bis zum Schluss haben sich die BlogerInnen aber so gut wie nicht geoutet. Eine interessante Dynamik, wie ich finde. Die FotoblogerInnen brauchten sich ja nicht zu outen, aber die anderen waren bissi scheu aber gleichzeitig schon interessiert.

blog-mingle

blog-mingle

Ein nachdenklicher Papa Smoab

Beim nächsten Mal werden wir zur Ermunterung Namensbuttons vergeben und hoffentlich eine Schönwetter-Outdoor-Sommeridyllenparty machen.  Netter Mingle. Ich bin sehr froh euch alle um uns gehabt zu haben. Ich hätte mit jedem gerne mehr geredet, weil ihr alle supernette Menschen seid!

blog-mingle

blog-mingle

Ich im Gespräch mit Pony Hütchen…

blog-mingle

blog-mingle

…die sehr sehr talentiert ist im Konditorwaren essen. Aber sie kann auch super lachen, erzählen und eine coole Mama und Medienfrau sein!

Es waren außerdem noch Funkelblau, Klingelfee, Psychoecken-Psychologin Martina Rammer, Patita, unser Kulturtippmaster Andreas Moritz und viele LeserInnen und Familienanhang da. Achja und beste Dolly und ihre Kids und Enkel! Love you all!

blog-mingle

blog-mingle

Absolut Patrice ist ein elternblog auf www.familierockt.com und richtet sich an alle Mütter und Väter und auch solche die keine Kinder haben:-)

Please follow and like us:
Share.

About Author

Patrice Fuchs ist 41 Jahre alt, betreibt in Wien ein Umstandsmoden- und ein Designgeschäft, eine Zeitung "Familie Rockt", eine Fernsehshow "Familie Rockt TV", dreht Dokumentationen und unterhält dieses Elternblogportal. Aja und Mama von drei Gschropen ist sie auch.

Keine Kommentare

  1. Habe glaube ich patitias Namen nicht verstanden und Martins verstanden und mich nicht ausgekannt, das tut mir leid! Es war zu warm und scheinbar zu laut, aber ich freu mich auf ein Sonnenpicknick!

  2. sonnenseitig on

    Klingt toll! Leider hab ich’s umzugsbedingt doch nicht geschafft – der Lieblingsmann hat bis 2:00 Früh an der Küche geschraubt und ich hab versucht, die Kinder im Zaum zu halten und nebenbei ein paar Areale der neuen Wohnung sauber zu halten und gleichzeitig zu verhindern, dass das Chaos in der alten Wohnung ein mehr als unerträgliches Ausmaß annimmt (weil unerträglich ist es schon). Bei einer nächsten Auflage kann ich dann hoffentlich dabei sein!!

  3. pony_hütchen on

    Herrlisch wars,genau,das lokal bloss zu klein.und zu heiss.und trotzdem genau richtig.und mein mother mable autogramm hol ich mir dann beim nächsten mal.denise, beim heimkommen handycheck hat mich auf einmal pinocchio in voller lautstärke artackiert ;-).und ich techniknull hab drei minuten nicht geschnallt wie man den ton leiser macht.öh.wenigstens is pia gleich wieder weggepennt.pfu.

  4. klingelfee on

    ich freu mich auch schon auf den Sommer!! und ein Picknick und die Kinder waren nicht laut, sondern das Lokal einfach zu klein

    • ich habs auch sehr spannend gefunden euch zu sehen, obwohl ich nicht mit allen blogerinnen geredet hab, mit denen ich gerne hätte reden wollen, weil ich gar nicht gewusst hab, dass klingelfee und pony hütchen da waren:-) danke für den schönen goodiebag! Familie Rockt plakat hab ich schon aufgehängt und meine tochter hat schon ein buch ins morawa notizbuch geschrieben:-)

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)