Die C und der Ernst Molden

0

Ende März bekommt U ihr 2. Butzi. Im Mai kommt der Grönemeyer nach Salzburg und die U plant jetzt schon wie  sich das dann ausgehen wird. „Der Grönemeyer ist für mich, was der Ernst Molden für dich ist“, sagt die U. Und auch wenn ich jetzt den Grönemeyer nicht so versteh, den Satz von der U versteh ich sehr gut. Und sie hat meine vollste Unterstützung für Salzburg.

Am Samstag waren wir wieder beim Ernst Molden. Und die C und ihr Mann der H waren auch dort. Die C und den H kenn ich seit ich ein Kind war und die beiden Jugendliche, wobei sie mir damals schon irrsinnig erwachsen vorgekommen sind.

Und die C war eine unserer Lieblingsbabysitterin! Sie hat uns oft gesittet,  und dann immer bei uns übernachtet weil sie gleich gegenüber in die AHS gegangen ist. Sie hat uns immer eine Kleinigkeit mitgebracht, sie hat mit uns geplaudert und getratscht wie das nur Erwachsenen mit Kindern können. Wo du erzählen und lachen kannst und dich dabei schon groß fühlst und trotzdem froh bist, dass du noch eine Babysitterin haben darfst.

Auch der H, jetzt schon ganz lang der Mann von der C, war unser Babysitter, und hat zum Beispiel einmal mit mir den Ikeakatalog Seite für Seite durchgeschaut und ich hab ihm erzählt wie ich meine Wohnung einrichten würde, und was ich von der Seite haben will und was nicht. Und weißt, dass ist es warum ich denk das Kinder unbedingt und auf jeden Fall auch erwachsen FreundInnen brauchen, Menschen wie die C für uns jemand war, Menschen die nicht die Eltern sind, Menschen die sich für dich interessieren, die mit den Kindern reden, blödeln, zuhören und ihnen das Gefühl geben, es macht Spaß dich zu treffen und dir beim Größer werden zuzuschauen.

Und ich merk, wie wichtig mir das auch für meine eigenen Kinder ist. Die C und der H haben jetzt selber schon 2 Buben und der Ältere geht jetzt schon in die Unterstufe und kann gut mit Kindern und vielleicht kommt er ja einmal zu uns Babysitten. Vom Ernst Molden waren übrigens auch die C und der H schwer begeistert und meine Kinder hören im Auto brav mit, am liebste gerade Jessica (da geht’s um einen Typen der seine Freundin erschossen hat, aber so genau checken sie den Text jetzt eh noch nicht)!

Please follow and like us:
Share.

About Author

Comments are closed.

Enjoy this blog? Please spread the word :)