Erdnusse gibt’s!

0

Ich liebe Erdnüsse!

Und ich liebe Erdnuss Sauce. Satay Spieße mit einer Klecks leckerer Erdnuss Sauce… da geht wenig drüber. Was aber, wenn man Lust darauf hat, aber kein Fleisch verarbeiten will? Satay Spieße mit ohne Fleisch ist irgendwie unlustig. Hier ein Rezept, über das ich letztens gestolpert bin. Habe es nachgekocht, neugierig wie ich bin und entschieden, dass es volle Kanne rockt. Echt jetzt.

Die Vegetarier unter euch werden sich freuen, kommt dieses Gericht doch ganz ohne Fleisch aus. Aber auch für Veganer ist dieses superleckere Gericht geeignet, keine tierischen Produkte sind erforderlich. Ein Grund zur Freude? Auf jeden Fall. Freuen wir uns… JETZT!

So. Genug gefreut. Reden wir über Essen. Alle paar Tage ist mir irgendwie nicht wirklich nach Fleisch. Das war nicht immer so, aber mit zunehmendem Alter muss ich feststellen, dass mein Körper mir immer öfter Signale gibt, ihn mal nicht mit Fleisch zu versorgen. Wenn man sich mal ein wenig im Thema Zuchttierhaltung in Österreich einliest, fällt einem diese Entscheidung dann auch gar nicht mehr so schwer. Prinzipiell versuche ich mich an die Regel zu halten, lieber seltener, dafür qualitativ hochwertigeres Fleisch zu essen. Macht irgendwie Sinn. Versucht es mal, euer Körper wird es euch danken.

Was dieses Gericht auszeichnet, ist nicht nur der Geschmack, sondern auch die wirklich schnelle Zubereitungszeit. Alles bereitlegen und in 10 Minuten könnt ihr euch schmatzend uns seufzend auf die Couch verziehen und euch amerikanische Sitcoms reinpfeifen. Oder deutsche Sitcoms. Oder Willkommen Österreich. Oder was auch immer. Ich schweife ab.

Hier die Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • ca. 3cm großes Stück Ingwer, fein gehackt
  • 200ml Kokosmilch
  • 100ml Gemüsesuppe
  • 1 Packung Tiefkühl-Blattspinat, aufgetaut
  • 250g Penne (oder andere Trockenpasta eurer Wahl)
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 2 EL crunchy Erdnussbutter (soll bedeuten mit kleinen Erdnussen drin)
  • Etwas gehackte Petersilie
  • Saft einer halben Limette

Und so zaubert ihr das Gericht:

  1. Nudelwasser erhitzen (Deckel drauf!) und wenn es kocht, salzen
  2. Penne reingeben
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen
  4. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer anrösten
  5. Blattspinat mit der Hand ausdrücken und in die Pfanne dazugeben, einmal durchrühren
  6. Gemüsesuppe dazugeben
  7. Kokosmilch dazugeben
  8. Erdnussbutter dazugeben
  9. Sambal Oelek dazugeben
  10. Gehackte Petersilie dazugeben, durchrühren
  11. Nun die Sauce auf mittlerer Hitze etwas blubbern lassen, bis sie schön sämig wird
  12. Sobald die Penne al dente sind, abseihen und in die Pfanne mit der Sauce geben
  13. Alles durchrühren und ein paar Minuten ziehen lassen

Viel Spaß beim Nachkochen!

72580_10152267873279909_793705180_n

Please follow and like us:
Share.

About Author

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)