Farbe Wolf – ärgerlich

0

Ich hab ja im Februar mein neues Geschäftslokal bezogen. Den Boden hab ich damals mit einer Kunststofffarbe lakiert. Weiß. Hat sehr stilistisch ausgesehen. Die Farbe hab ich beim Farben Wolf in der Margaretenstraße gekauft. Dorthin gehe ich schon seit 20 Jahren und kauf Farbe ein. Vor allem wegen der guten Beratung. Diesmal war die Wahl der Farbe leider nicht so gut. Die Bodenfarbe hat über 400€ gekostet und zieht Schnutz regelrecht an. Als wäre die Oberfläche rau, was sie nicht ist. Du kannst den Schmutz aber auch nicht wegwaschen. Jeden Tag wurde der Boden gewaschen und trotzdem wurde er rasant dünkler. Nach drei Monaten war klar, er muss umlakiert werden, weil er nicht mehr akzeptabel aussieht. Und das lag aber nicht an der Farbe Weiß. Mit der selben Farbe haben wir den Boden in unserem Bad gestrichen. Dort gibt es das selbe Problem. Obwohl der Boden fast nicht beansprucht wird, muss er fast jeden Tag gewischt werden und hat trotzdem dunkle Flecken, die nicht wegwaschbar sind. Das alles hab ich auch dem Mann beim Farben Wolf gesagt. Am Anfang hat er noch scheinbar konstruktiv mit mir diskutiert. Ich wollte eigentlich nichts anderes von ihm als eine neue Farbe, die ich drüber lakieren kann und die pflegeleichter ist – beispielsweise eine Betonfarbe für Böden. Ich wollte nicht mal Geld zurück. Nach zehn Minuten war aber klar, der Typ redet viel aber nur im Kreis. Ich verschwende meine Zeit mit ihm. Er will mir nicht helfen. Er redet sich raus, erklärt mich für unwissend – und das Beste: Er hat behauptet, dass Betonfarbe für Böden nicht existieren! Er habe noch nie gehört, dass es sowas gibt. Ein Verkäufer in einem Lackgeschäft hat noch nie gehört dass es Betonfarbe für Betonböden gibt! Da hat es mir gereicht. Ich bin zum Baumarkt gefahren und hab dort unter unterschiedlichen Sorten von Betonfarbe für Böden eine rausgesucht und mit ins Geschäft genommen. Hat 100€ gekostet. Damit hab ich die Böden gestrichen und er hat jetzt einen super warmen Farbton und ist ein wenig `speckig´ – also kann man ihn auch waschen.
Ich verstehe den Typen nicht. Warum kann er sich nicht normal verhalten? Ich werde dort nie wieder einkaufen.

Please follow and like us:
Share.

About Author

Patrice Fuchs ist 41 Jahre alt, betreibt in Wien ein Umstandsmoden- und ein Designgeschäft, eine Zeitung "Familie Rockt", eine Fernsehshow "Familie Rockt TV", dreht Dokumentationen und unterhält dieses Elternblogportal. Aja und Mama von drei Gschropen ist sie auch.

Keine Kommentare

  1. Das Dingsbums mit den Bodenbelägen beschäftigt schon seit 2000 alle Geschäfts- und Lokal- Inhaber.Es geht hauptsächlich darum sich in einem “neutralen” Farbogen zu halten. Das sind alle Braun und Grautöne. Nicht Wasserdurchlässig, glatt aber nicht rutschig sollten sie auch sein. Und putzen am besten statt der teuren Farbe gleich einen Nasssauger und nicht mit dem Fetzen der schmiert nur.

  2. funkelblau on

    gleich Anwalt einschalten, Gutachten, Klage, Geld, reichtum, marmorboden, Triumph! das hat er dann davon

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)