Fleisch und Gemüse und zwar zackzack!

3

Ich liebe gebratenes Fleisch und Gemüse!

Gehört für mich einfach zur asiatischen Küche dazu. Verfeinert mit Zutaten aus dem Gemüsegarten oder Meeresfrüchten oder diversen Fleischsorten – Fleisch und Gemüse kann man in zwölftausend unterschiedlichen Varianten zubereiten und es schmeckt einfach immer großartig. Und entgegen den meisten Befürchtungen ist es wirklich verdammt einfach herzustellen. Ich schwör’s.

Das schöne ist, dass man einfach das nimmt, was der Kühlschrank hergibt und da gibt es ja immer etwas, was vor sich hindümpelt. Ehe man diese Lebensmittel also irgendwann wegschmeißt, bietet es sich an, sie mit etwas Fleisch in eine Pfanne zu knallen.

Folgende Zutaten sollten bereitstehen:

  • Fleisch nach Gusto, am besten in Streifen geschnitten
  • Fisolen, gekocht
  • feine Karottenstreifen
  • Sojasauce
  • Fischsauce
  • Etwas Sambal Badjak, eine asiatische Chili-Würzpaste, wenn’s ein wenig scharf sein soll
  • Sojasprossen
  • Knoblauch, fein gehackt
  • Gemahlener, weisser Pfeffer
  • Salz

In einer heißen Pfanne etwas Öl erhitzen. Und ich meine so richtig heiß. Dann kurz das Gemüse anrbaten und danach die gewünschte Menge Sambal Badjak dazugeben und mit etwas Soja- und Fischsauce abschmecken. Danach die Fleischstreifen dazugeben und solange durchrühren, bis es gar ist. Bei Rind kann das ruhig schnell gehen, aber Geflügel solltet ihr immer ordentlich durchbraten, damit euch etwaige Salmonellen nicht in die Knie zwingen.

Wie bereits erwähnt, kann dieses Gericht beliebig abgeändert werden. Man kann Garnelen und/oder kleingeschnittenes Hühnerfleisch oder beliebiges anderes Gemüse dazugeben. Auch sehr lecker wird eine Variante wo man zusätzlich noch einen Teelöffel Currypulver daruntermischt. Sogar Tiefkühlgemüse funktioniert hier! Einfach aus dem Tiefkühler nehmen, nach Packungsanleitung zubereiten und zum Pfanneninhalt dazugeben.

Geht verdammt schnell. Schmeckt verdammt geil.

Probiert es einfach aus!

dsc_7001

Please follow and like us:
Share.

About Author

3 Kommentare

  1. pony_hütchen on

    Gefülltes Hendl nehm ich auch mit Handkuss. Meine Fülle wird regelmässig entweder ekliger Gatsch oder so trocken, dass die Atacamawüste dagegen ein ..äh..feuchter Fuzzi ist ;-). Good Luck beim Zahnarzt.

  2. Kemal Kara on

    Huch! Hör’ auf, ich werd’ noch ganz verlegen! 😀

    Ja, wenn ich es schaffe und mich der Zahnarzt heute mit seiner Spritze nicht ewig ins Träumeland schickt, werde ich heute noch ein neues Rezept posten. Backhendl? Hmmm… wieso nicht gefülltes Hendl?

  3. pony_hütchen on

    Ich bin total süchtig nach deinen einträgen,die rezepte sind grandios und gleichzeitig simpel -wage ich zu behaupten-keine ausgefeilten 700 gewürze-matches.und schreiben kannst du auch äusserst charmant-I need more!wann kommt das nächste? Zet be ich liebe backhendl ;-)?danke jedenfalls für die inspirationen bisher.

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)