gute vibes hier

1

Die große P kommt mit der kleinen P zu uns auf Besuch. Die beiden P`s gehören zu den W`s die vor ein paar Jahren quasi NachbarInnen geworden sind. Und jetzt wollte die kleine P endlich einmal die Puppen von den Kindern hier anschauen. Weil soviel Puppen wie sich hier bei uns im Laufe von 16 Jahren angesammelt haben, das beeindruckt die kleine P.

Während das mittlere Kind, das jüngste Kind und die kleine P im Kinderzimmer verschwinden kann die große P ihren Sohn stillen und dann mit dem große Kind und mir plaudern. Und wie das mit Leuten so ist, die man jetzt noch nicht so lange kennt, aber merkt da ist was im flow, plauder ich die große P nieder. Bei mir ist das so, ich red und red und erzähl gerade das und da fällt mir schon wieder was anderes ein…die große P und ich müssen uns eindeutig öfter sehen. Und vielleicht auch manchmal ohne die Mausis, weil die stoppen den natürlichen Redefluss ja auch ab und zu. Aber da fällt mir ein das die große P zum Glück am Freitag Vormittag zum Frühstück kommt, und jö sie frühstückt auch lieber pikant und findet Avocados auch super.

Wobei man muss sagen, die kleine P fühlt sich wohl, sie kuschelt sich zwischen die Kinder hier und schaut mit ihnen eine Mumminsfolge und es schaut so aus als ob sie da eh schon sehr sehr oft gesessen wäre und nicht das erste Mal. Lieb sind sie, und ja P im Winter wenn es dann kalt und schiach und grauslich wird, da wird ich dir die Kinder hier ab und an hinüberschicken. Weil nett ist das wenn man liebe NachbarInnen hat.

Dann kommt D und wir diskutieren kurz die Termine die ich im am Vormittag geschickt hab, weil da und da und da komm ich erst spät heiim weil ich arbeit oder ins Gasthaus geh. Und D sagt dann jaha, die Abende sind mir eh wurscht, aber das Abholen am Nachmittag ich weiß nicht ob sich das da immer ausgeht. Und ich sag, joooo und die Oma und der Opa und vielleicht auch einmal die U könnenvielleicht…und da sagt die große P, ich kanns ja auch einmal abholen!

Später verabschieden sich die große und die kleine P und der ganz kleine Bruder. Danke für den lieben Besuch sag ich. Danke für die Einladung lacht die große P und bis Freitag!
Am Abend schreibt die große P eine Sms: die kleine P war so im Glück vom Besuch bei den Schwestern hier, dass sie gleich alle Schnuller an den kleinen Bruder verschenkt hat. Die Schnuller verwendet die kleine P nicht mehr, aber hergeben, an den kleinen Bruder das sicher auch nicht.. aber jetzt…gute Vibes bei euch!

Ja, find ich auch im Moment gute Vibes hier…
…und no panic jetzt schreib ich bald was über die Wahl und uns engagierte Eltern und vielleicht auch über Robert Mapplethorpe in den sich das große Kind und ich diesen Sommer verliebt haben…

Please follow and like us:
Share.

About Author

1 Kommentar

  1. pony_hütchen on

    Ich hab mich auch in Mapplethorpe verliebt! und auch in Patti Smith, wieder mal. “Just Kids” ist einfach so berührend und schön und man wünscht sich sofort, im Chelsea Hotels damals, Anfang der Siebziger, in New York dabeigewesen zu sein.

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)