Homeland

0

nagelack

Homeland

Homeland, das ist mein Kopf. Und worüber ich so nachdenke, wenn ich am Balkon stehe…In Filmen stehen regelmäßig Leute am Balkon/Fenster schauen hinaus ins Dunkel und resümieren. Sie schauen sich dabei meist nicht an, weil dann kann man besser heikle Sachen ansprechen. Nur manchmal schielt Person A zu Person B ohne dass diese es merkt. Das soll dann ausdrücken: Sie denken nicht nur gemeinsam über das Leben nach, sondern Person A denkt separat auch auch über Person B nach – fügt mit diesem Blick quasi eine weitere Ebene ein. Und dann kommt meistens ein Geständnis. Person A oder auch B erzählt etwas ganz arges – ganz super geheimes.
Solche Filmszenen kommen einem ganz natürlich vor, aber wann passiert sowas in Echt? Nie. Heikle Geständnisse werden nicht in aller Ruhe, in Moses-Pose gemacht und weil die Sternenacht grad so schön ist. Heikle Gestädnisse werden meistens betrunken in einer lauten verschwitzten Bar dahergelallt und am nächsten Tag zutiefst bereut..

sonnenbrille

Job aufgegeben

Ich resümiere hier im Blog, dass ich den Sommer 2012 wundervoll finde und ich gestehe auch gleich dazu dass es ein wunderbares Gefühl ist in der Früh nicht aufzuwachen und sich in der allerersten Sekunde darüber zu sorgen, was heute ja nicht vergessen werden darf um die beiden Fernsehprogramme auf Sendung zu bringen, die mir anvertraut sind. Kein innerer Alarm der beim ersten Augenaufschlag losheult. Statt dessen zum Beispiel Augengläser-Contest beim Vietnamesen.

sonnenbrille

Manche freiwillig.

sonnenbrille

Manche weniger.

sonnenbrille

Und dann zum ersten Mal seit einem Monat mit den Kindern ab ins Weekender. Wir konnten die letzten Wochen nie fahren wegen unserer Jobs. Hauptbeschäftigung daher diesmal: Rasenmähen und Unkraut jäten. Aber auch Marillen pflücken, Marillen kandieren und Marillen danach verbacken.

www.familierock.com

Dann ab zum Badeversteck. Dort ist alles ein wenig Wilder Westen. Reissende Strömmung. Karges Steinbeet. Alte sonnengebleichte Äste. Daneben dann der Dschungl mit 40 Meter hohen Bäumen und alle Blumen sind 20 Mal so gross wie in normalen Wäldern.

www.familierock.com

Micke will sich nicht mit nacktem Oberkörper am Blog zeigen. Er  hat deswegen die Pose des von hinten Hervorlugenden gewählt.

www.familierock.com

Danach Kuchen mit Kaffee/Milch. Razfaz weg war er.

www.familierock.com

Und übrigens: Die typische Filmszene, in der Person A und Person B zusammensitzen und dann kommt Person C dazu und sagt zu Person B: `Can you give us a minute?´ und sofort geht Person B respektvoll aus dem Bild, weil er sofort einsieht: Hier geht es um was wirklich Wichtiges – die Szene gibt es in Echt auch nicht. Die wird nur ins Drehbuch geschrieben, damit das darauf folgende Gespräch eine dramaturgische Erhöhung erfährt. So, und jetzt schauen wir unsere neue Lieblingsserie: Homeland. Auch sehr dramatisch: `An american prisoner of war has been turned!´ Allein der Satz!

Ob Langzeitstillen auch zu den Sujets gehört die Patrice beschäftigen? Kontrovers ist das Thema allemal. Lies mehr dazu hier

Absolut Patrice ist ein Blog über Familie auf www.familierockt.com und richtet sich an alle Mütter und Väter und auch solche die keine Kinder haben:-)

Please follow and like us:
Share.

About Author

Patrice Fuchs ist 41 Jahre alt, betreibt in Wien ein Umstandsmoden- und ein Designgeschäft, eine Zeitung "Familie Rockt", eine Fernsehshow "Familie Rockt TV", dreht Dokumentationen und unterhält dieses Elternblogportal. Aja und Mama von drei Gschropen ist sie auch.

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)