In Wellness

0

Nach einigen Verschiebungen waren meine Mama, meine Schwestern und ich in Wellness. Das ist ein Ort in Ungarn. Erst Gesichtsbehandlung. Ich finde Gesichtsbehandlung schlimmer als Zahnarzt. Es tut sooo weh, wenn sie im Gesicht herumdrücken! Ich saß verkrampft zuckend im Behandlungssessel und die Tränen rannen mir runter. Nach 10 Minuten Sitzung verlor ich halb das Bewußtsein. Ab da war es erträglich.

Die Frisur find ich übrigens ziemlich gut!

Danach versuchte ich es mit einer Lavasteinmassage. Hab schon öfter davon in Blogs gelesen und wollte dieses angeblich so sinnliche Erlebnis auch versuchen. Ich kam in ein Raum wo allerlei Kerzen brannten und wo es Musik spielte wie beim Asiaten. Die Dame schmierte mich mit allerlei Ölen ein, dann kamen allerlei Steine. `Hoffentlich sind sie nicht zu heiß,” sagte die Dame. Um Himmels Willen, dachte ich, das hoffe ich auch! Vielleicht ist sie gar keine gelernte Lavasteinmasseurin, sondern eine Bikiniwaxerin die nur schnell eingesprungen ist? Dann legte sie mir da und dort ein paar lauwarme Steine hin, schmierte mich weiter mit Ölen ein, räumte ein wenig im Raum herum, kam zurück und und zog mir ein wenig mit einem Stein über meinen Schenkel, dann ging sie wieder räumen, wusch sich die Hände und machte sonst was. Ich lag da und wartete. Ich hörte wie sie Kaugummi kaute und wenn sie an mir vorbeihuschte roch ich einen Hauch von Minze. Nach 1,5 Stunden steckte sie mir kleine warme Steinchen zwischen den Zechen und legte mir noch 5 größere warme Steine auf den Rücken. Dann ging sie raus. Und ich lag da. Die Steine waren nach 5 Minuten nicht mehr warm. Mir tat schon der Rücken weh und vor allem war ich gelangweilt. Als die Dame nach 15 Minuten noch immer nicht zurück war,  plopte ich die Steine zwischen den Zechen raus, stand auf, zog mich an und ging raus. Ziemlich sinnlos und nicht sinnlich. Aber vielleicht war sie wirklich nur eingesprungen und hat frei improvisiert…Draussen warteten jedenfalls meine zufriedenen Schwestern. Der Kleinen haben sie kesse Nägel gemacht.

Please follow and like us:
Share.

About Author

Patrice Fuchs ist 41 Jahre alt, betreibt in Wien ein Umstandsmoden- und ein Designgeschäft, eine Zeitung "Familie Rockt", eine Fernsehshow "Familie Rockt TV", dreht Dokumentationen und unterhält dieses Elternblogportal. Aja und Mama von drei Gschropen ist sie auch.

Keine Kommentare

  1. Auf dem Foto siehst Du aus wie die Fritzi! Verjüngung hat also funktioniert!

    Also ich bin nicht so der Wellness-Typ, finde das immer sehr langweilig. Da würd ich lieber schlafen & lesen, das würd mich mehr entspannen.

    Massage ist bei mir die einzige, die ich mag Nuad Thai, oder Fussreflexzonen-Massage mit den Holzstäbchen, so wie sie das in China machen. Das muss sehr kraftvoll sein und tut sehr weh. Soviel Schmackes haben die Masseusen bei uns gar nicht. Danach fühl ich mich aber immer unheimlich gut, vielleicht aber auch nur, weil der Schmerz vorbei ist 😉

    Eine Gesichtsbehandlung würd ich mich gar nicht trauen, meine Haut ist zu kompliziert für sowas.
    Naja vllt hab ich auch nur noch nicht den Beautysalon meines Vertrauens gefunden…achja und Geld hätt ich im Moment eh auch grad gar keins für….seufz.

  2. die Frisur hat was Hollywooddivareskes, nicht schlecht, also ab jetzt haarband?wenn du für mich zum Zahnarzt gehstt, mach ich für dich 1000 Mitessersitzungen, der rest war wohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)