Jehova Take Away

2

während andere ganze Räume mit neuem Leben erfüllen, kehre ich am Samstag von der Suche nách dem coolen Pyjama, mit dem gerade das Gelingen des anstehende Skikurses des Kindes steht und fällt, in den immer gleichen Raum des Hauseingangs zurück,( sie wird ihn selbst suchen müssen) beschwingt und wochenendlich beseelt, ist mein Blick irritiert von bunten Heftchen auf der immer gleichen PlattenbaugleichenPostkastenreihe, ich schau genau und erkenne, die Zeugen Jehovas waren da..

In der Wohnung bleibe ich ein wenig ratlos. Meine Lieben, was ist los mit Euch?

Was hatten wir nicht für schöne Begegnungen? Damals, als der Kindsvater aus Angst vor der GIS, das Licht löschte und mir sogar das Atmen verbat, dann später allein, da hab ich euch doch IMMER geöffnet, obwohl auch ich von der Panik vor Kontrollorganene erfüllt war, welch ungleich erleichtertes Gesicht blickte euch entgegen? Gut, ich habe euch nicht so genau zugehört, aber auch wenn ichs nie gesagt habe, ich habe es registriert, diesen neckisch, asymetrisch geknoteten grauen Trenchcoatgürtel, diese kleine widerspenstige Locke, die der Strenge des geföhnten Pagenkopfes so fröhlich trotzte, eure Aura zwischen der Furcht, welch Satansbrut sich hinter meiner Tür verbergen könnte und diesem, ach doch so salbungsvollen, hoffnungsgeschweelten Blick, durch die Gewinnung meiner Seele eurem Himmelreich(oder wo wollt ihr eigentlich hin?) näherzukommen.

Ach, was hatte ich für anregende, pädagogische, erst Antworten, später mit zunehmendenm Alter des Kindes, Club 2 Diskussionen, die immer auf Ihre Frage MAMA; WER WAR DAS,? folgten. Was soll ich jetzt zum Anlass nehmen, um über Religionen, Toleranz, verzeiht bitte, aber jetzt wos vorbei ist, SEKTEN aufzuklären? ( Apropos liebes ATV, ich weiss ihr bekommt keine Gebühren, aber bitte, nehmt so in einem Jahr ” Teenager werden Mütter” wieder ins Programm und bitte mehr triste Ghettofälle und arbeitet die Rolle, der überdominanten Großmutter mehr heraus, geht das???? Das Kind wird ja älter…)

Ich muss zugeben, seitdem ich die GIS zahle, stimmtet ihr mich nimmer so euphorisch und ich glaube, ich gab auch 2 Mal hintereinander das gleiche und Ziemlich fade: “danke, aber ich habe eine andere Religion” zum Besten gegeben und dann letzten Sommer, das wirds gewesen sein,

euer Läuten saugte mich mitten in eine Hollywoodfilmsequenze, der mich Verschmähende hat das Wunder in und um mich erkannt und steht, Herz; Verstand und den Rest mir zu Füßen legend…., da war die graphitgraue Szenerie, die euer Anblick mir sattdessen bot, sorry, sagen wir ernüchternd, meilenweit vom Himmelreich entfernt.

Wars das jetzt zwischen uns? Nie wieder Ihr? Muss ich mich jetzt am Schottentor rumtreiben, bis mich einer zum Stresstestdate einlädt, um ein ähnliches Gefühl des Triumphes meines aufgeklärten Verstands zu feiern?

Falls ihr es euch doch anders überlegt und wieder statt Flyer den persönlichen Kontaktsuchend vor meiner Tür um Einlass fleht, ob ich öffne, kann ich nicht versprechen, es wäre nicht das Selbe,

das gilt für den mich Verschmähthabenden übgrigens auch…

Please follow and like us:
Share.

About Author

2 Kommentare

  1. So schön! Danke!
    Nur kurzer Nachtrag – die am Schottentor mit dem Stresstest sind die Scientologen.
    Der Hubbard hat mir einen wunderschönen Namen verhunzt (falls es ein Knabe geworden wäre) – Lafayette. Aber das Kind nach dem Begründer von Scientology benennen, ist leider unmöglich.

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)