Karlich Show und Scones

0

Zur Karlich Show später. Diese Woche habe ich Scones gemacht. Waren bissi zu lang drinnen im Ofen aber vom Geschmack her gut. Am Abend kamen nämlich Leute zu uns zum Essen. Ich glaube ihnen hat das Essen nicht so wirklich geschmeckt. Es gab Lungenraten mit Apfelchutney und schwedischen Kartoffelauflauf mit Anchovis. Der scharfe Fisch braucht vielleicht eine Vorwarnung. Wenn man nicht weiß, dass der drinnen ist, glaubt man vielleicht die Kartoffel gären. Es war trotzdem very funny und wir haben sogar eine Gegeneinladung bekommen. Es wird Gumbo geben, was ich ur mag.

scones

scones

Scones sind schnell gemacht und schmecken sehr lieb

Die Kinder waren die ganze Woche auf Urlaub und wir haben gemütlich dahin gearbeitet und auch Spass gehabt. Aber wenn ich zurückdenke, frage ich mich warum wir eigentlich nur einmal aus waren? Auch nur auf zwei Bier und bissi Unterhaltung. Kein Kino, nicht auswärts essen. Immer nur zu Hause sitzen am Abend. Micke hat am Computer Musik gemacht und ich saß vorm Laptop und schrieb Texte und surfte und schaute Web-TV und freut mich. Sonst nix. Reicht das? Freiheit in Übermaße und kein Bedarf…aber im Moment will ich mein Leben mit niemanden tauschen.

karlich show

karlich show

Der Mann in Rosa hinter mir war zum Thema `Ich brauch meinen Reichtum nicht zur Schau stellen´ zu Gast

Aja und bei der Karlich Show war ich. Super Visagistin dort. Die auch bloggt. Sophiedazu heißt ihr Blog, aber ich hab ihn leider nicht gefunden. Vielleicht liest sie das und schickt den Link…Jedenfalls hat sie mich gut geschminckt und die Karlich war auch sehr schön geschminkt und hatte eine richtige Würde, die sie mit sich herumtrug, als sie die Gäste begrüßte. Und lieb war auch das PensionistInnenpuplikum die brav auf Puplikum machte und zwischen den Sendungen das Büffee stürmte. Und ein alter Bekannter von der ORF-Kultur ist nebenbei bei der Karlich-Show Assi und wir haben gemeinsam von New York geträumt und über alte Zeiten geredet.

karlich show2

karlich show2

In der Show dann ging es dramatisch zu. Thema: `Ich als Mutter hab das Sagen, oder etwa nicht.´ Ich war der Meinung nein. Alle die das Kind betreuen haben zu einem Teil das Sagen. Die Eltern halt den größten Anteil, aber man muss sich auch als Eltern was sagen lassen oder offen sein für andere Ideen oder seine exklusive Postition bissi mit anderen teilen, wenn andere auch Erziehungsarbeit leisten. Es wurde viel geschrieben und geschimpft und auch das Puplikum hat geschrien und auch Micke, der im Puplikum sass hat geschrien und ist  einmal extra aufgestanden um eine bessere Präsenz zu haben. Mir hat´s großen Spass gemacht und die Leute waren alle sehr nett. Und auch die auf der Bühne, die sich angeschrien haben, waren danach alle wieder gut.

palmkazerln

palmkazerln

Heute hab ich dann Palmkatzerln gekauft und rosa Bänder in die Ästchen geknotet. Das reicht so finde ich. Sieht sehr frühlingshaft aus. Im Hintergrund seht ihr mein neues Trainingsgerät. Einen Ball. Auf dem sitze ich 3-4 Stunden am Tag, wenn ich am Laptop arbeite. Ja, ihr habt richtig gelesen. Sitzen kann Training sein. Schon am ersten Tag hatte ich einen Rückenkater! Ich schwör es! Ist wegen der ungewöhnlichen Sitzhaltung.

Heute kamen die Kinder zurück und am Abend gab es Tacos und den Film `Anna liebt Phlipp´. Der beste Jugendfilm, den ich seit Jahren gesehen habe. So realistisch auf kindgerechter Art.

Und darf ich vorstellen: Das ist Lenni. Mein neuer Social Media Berater. Er weiß viel über Instagram, Apps und Gruppendynamik in der Unterstufe.

social media

social media

Er managed jetzt mein Branding, Look und meinen Internetauftritt im Allgemeinen. Ich soll mich ab jetzt `Pixel Pat´ nennen und oft `trendy´ sagen und überhaupt willkürlich Worte auf Englisch aussprechen. Außerdem soll ich a lot of XD-Smileys verwenden und immer auf facebook hochladen, wie ich mich feel, also meine emotions posten. Das ist mein new Avatar, made by Lenni:

sociale medien

sociale medien

Ich fühl mich gerade so crazy (und ein wenig tired, aber Lenni sagt, man soll lieber exhausted schreiben)! XD XD XD XD XD XD

Please follow and like us:
Share.

About Author

Patrice Fuchs ist 41 Jahre alt, betreibt in Wien ein Umstandsmoden- und ein Designgeschäft, eine Zeitung "Familie Rockt", eine Fernsehshow "Familie Rockt TV", dreht Dokumentationen und unterhält dieses Elternblogportal. Aja und Mama von drei Gschropen ist sie auch.

Keine Kommentare

  1. sag Bescheid, wenn die Babsishow ausgestrahlt wird, das schau ich mir dann in der Mediathek an und Lenny hats drauf, ist aber eh klar!

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)