Halloween, die Familie, und der Rest

0

Der Plan war folgender: die Familie verbringt die Feiertagswoche im Sommerfrische Haus in der Steiermark. Dort wird die Familie sich erholen, ausruhen, ein Halloween Dinner machen, viel an der frischen Luft sein, gute Speisen kochen, Champagner, Tee und Rotwein trinken, lesen, vorm Kachelofen kuscheln, viel an der frischen Luft sein… dort unten im Sommerfrische Haus in der Steiermark.

Sommerfrische, Sommer und frisch: weil das Haus im Sommer wunderschön, ansonsten eher frisch ist. Aber bis zu einer gewissen Außentemperatur, sagen wir so bis ca. 10 Grad kannst du dir das Ganze noch als ziemlich cosy vorstellen. Wenn es aber draußen, sagen wir z.b.: schneit und ausschaut wie im last Christmas Video (wunderschön) dann ist es drinnen im Haus, außer in dem Raum mit dem Kachelofen, sehr kalt. So kalt das sich die Eltern mit den 2 kleinen Schwestern ins Bett kuscheln, alle mit Hauben und Schals, 4 Decken übereinander bis zur Nasenspitze hochgezogen. Die Kinder fanden die Nacht super und wären gern noch geblieben. Die Eltern fanden es weniger gut und haben deshalb am nächsten Tag den FreundInnen die auf Besuch gekommen wären abgesagt, die Kinder ins Auto gepackt und sind mit einer Träne im Aug und einer roten Nasenspitze Richtung Wien gefahren. Im Auto wurde uns dann schnell wieder warm und mit der Wärme kamen auch die Ideen was jetzt mit den freien Tagen zu tun ist.

Deshalb ruf ich 10 Minuten nachdem ich ihr für die Steiermark abgesagt hab, die deutsche J an und sag: du was ist wenn ma mit den Kindern für 2 Tage in die Therme fahren? Super Idee, sagt die deutsche J, und die Halloween Party feier man dann am Freitag bei uns. Spitzenidee sag ich. Und dann liefert die Mutter hier, deren Planungs und Organisationstalent manchmal ein bissi was zwanghaftes hat (nur manchmal, und bitte dafür hat die deutsche J jetzt schon einen Sommerurlaub) ein Masterpice: Binnen 10 Minuten buche ich 2 Zimmer mit Verbindungstür in der St. Martins Therme, zu einem guten Preis und kids for free. Hurra! Wir fahren, teil ich J am Telefon mit. Hurra, sagt auch die. Nach dem Therme buchen bin ich ein bissi erschöpft und leg mich für 2 Stunden nieder.

Während D den Kindern hier wunderschöne neue Vorhänge nähen und das große Kind zu einer Halloween Party aufs Land fahren wird, werden die deutsche J, der kleine M, die 2 kleinen Schwestern und ich für 2 Tage ins Thermenhotel fahren und dort nur einmal beschimpft werden…

…Fortsetzung folgt

Please follow and like us:
Share.

About Author

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)