Der weltbesteste Nudelsalat

1

Ich liebe Nudelsalat!

Natürlich esse ich auch gerne heiße Pasta mt allen möglichen Saucen und Sugos, keine Frage. Aber was, wenn es mal nicht Spaghetti Bolognese sein soll? Nudelrezepte und auch Salatrezepte gibt es ja wie Sand am Meer. Hier eine vermischte Variante, bei der ihr die Ohren anlegen werdet. Die Zutaten sind, jede für sich, im Grunde nichts besonderes. Es ist einfach das Gesamtresultat, das es ausmacht.

Das erste mal entstand dieser Nudelsalat, als ich versucht habe, etwas für ein Picknick beizusteuern. Nachdem ich den Inhalt meines Kühlschranks überprüft und ihm alles Brauchbare entnommen hatte, beschlich mich das Gefühl, dass sich aus diesen Zutaten womöglich, sofern ich irgendwo noch Nudeln fand, ein großartiger Salat zubereiten ließe. Mit pochendem Herzen durchsuchte ich meinen Lebensmittelschrank und fand in einer Ecke dann auch tatsächlich eine Packung Penne, die ich, begleitet von Fanfarengetöse, mit beiden Händen in die Höhe hielt, als hielte ich den Weltmeisterpokal in den Händen. Tja, die kleinen Freuden des Lebens…

Folgende Zutaten befanden sich auf meinem Küchentisch:

  • 1 Packung Penne
  • 2 Hühnerfilets, ohne Haut und Knochen, in kleine Würfel geschnitten
  • 2 kleine Packungen Mozarella, gewürfelt
  • 4 Frühlingszwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 1 Packung Coktailtomaten, gevierterlt
  • Halbes Glas getrocknete Tomaten in Öl, in Streifen geschnitten
  • 1 Packung Pinienkerne
  • Salz/Pfeffer/Chili aus der Mühle
  • Frische Basilikumblätter, gehackt
  • Balsamico Essig
  • Olivenöl

Die Zubereitung war dann im Grunde auch keine Hexerei. Ärmel hoch und los!

  1. Penne in einem Topf mit kochendem Wasser nach Packungsanleitung zubereiten und abseihen.
  2. Hühnerwürfel salzen und pfeffern und in etwas heißem Olivenöl farbig braten.
  3. Die Pinienkerne in einer Pfanne rösten, bis sie etwas Farbe annehmen.
  4. Große Schüssel bereitstellen und nun Penne, gebratene Hühnerwürfel, Mozarellawürfel, Frühlingszwiebel, Cocktailtomaten, grtrocknete Tomaten, Pinienkerne und gehackten Basilikum zusammengeben und gut verrühren.
  5. Einen Schuß Balsamico Essig und Olivenöl dazugeben.
  6. Salzen, pfeffern und Chili aus der Mühle dazu und alles nochmal gut durchrühren.

Und dann wären wir auch schon wieder fertig! Die Zubereitung dauert echt nicht lange und man hat mit diesen Mengenangaben eine Riesenportion, die durchaus 4 oder 5 Personen satt macht. Auch Kinder essen ihn sehr gerne. Meine Tochter steht unglaublich auf diesen Nudelsalat und jedesmal wenn ich sie damit überrasche, muss ich abwarten bis sie ihren, 15 Minuten dauernden, Derwisch-Freudentanz durch die Wohnung absolviert hat, ehe wir essen können.

Für Parties ist diese Art von Nudelsalat sowieso perfekt. Man steht nicht lange in der Küche, steuert aber einen ordentlichen Haufen Essen bei, der nicht nur toll riecht, sondern auch wirklich verdammt gut schmeckt.

Ganz großes Ehrenwort.
dsc_4687

Please follow and like us:
Share.

About Author

1 Kommentar

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)