Traumfänger

0

Szene aus dem Film "Zauberer von Oz".Ich glaube, die waren so vor 10 Jahren schwer en vogue, so Fischernetzfedergeschmueckte Staubfaenger, alle Albträume sollten sie schwupps auffangen.

Dieses Wochenende hatte ich Zeit und viel ORF gesehen. Club 2, Conclusio kauft euch eine Farm und lagert Konserven ein, Thema der Crash, das war alles so absurd, dass mir nur Fiona als Tomatezüchterin als Bild blieb, ja die war schon immer vor ihrer oder besser jeder Zeit.

Dann aber sah ich einen Beitrag über Frau Fekter vortragend in der WU, 5 Minuten Großaufnahme, Mimik, Augen, Worte. Das war’s dann, das verfolgt mich, als Kind sah ich mit meiner Schwester den Zauberer von OZ, ruhelose, angsterfüllte Nächte waren die Folge.
Die Hexe mit den Raben jagte mich bis unter mein Bett, kaum schloss ich die Augen war sie da und ich gellendes Lachen bohrte sich in mein Gehirn. Bis heute habe ich diesen Film nie wieder angesehen, aber jetzt sehne ich mich nach dieser alten schon Hexe zurück.
Ich mag mir gar nicht vorstellen, was das in Kinderköpfen anrichtet, der ORF sollte Warnhinweise und Jugendschutz aktivieren, dagegen ist HC chen Sandmanntauglich. Um mich abzulenken, beschloss ich meine leider nicht nur Alters- sondern jetzt auch Schreckensgraue Haaremit Henna zu Braun zu machen, in der Erde matschen und schlich mit Aluhaube am Kopf durch die Wohnung.
Falls mich Kinder durchs Fenster sahen, deren Albträume sind rein zufaellig..geputzt habe ich auch, adventlich aufgeputzt ist es nicht. Die Nachbarin beschenkte mich mit Barbarazweigen, die haben jetzt rote Maschen und 2 Christbaumkugeln um sich.
Das muss erst mal reichen.
Ich schwöre, ich werde noch backen und büschelweise Mistelzweige baumeln lassen, vielleicht lässt sich ein Hänsel mit Brotkrumen locken. Weil ja Besinnlichkeit grad Thema ist, sang Amy dann ihre Seele, anschließend hüpfte ich solange zu Klezmerklängen bis mir die, das ist leider so, braune Brühe übers Gesicht lief. Dann wusch ich mich und die Wohnung auf, Beine enthaart und Augenbrauen getrimmt und 5 Minuten Joga gemacht, dann kam das Kind auch gut Thermengesäubert zurück.

Linsensuppe gegessen, apropos Konserven, ich Kauf morgen 10 Dosen, der ORF wird’s schon wissen. Das Kind hat Heimweh gehabt und löffelt brav die Suppe die ich schon viel zu oft gekocht habe, gleich geht sie schlafen.

Ich bleib noch wach und schau den Zauberer von Oz, vielleicht ist diese alte Hexja doch eine Fee und ich brauch meinen Schlaf, denn Morgen juhu bin ich wieder mittendrin in der Löwengrube. Alles in Allem ein Sonntag im Dezember, die Mistelzweige aber, die bring ich morgen nach Hause und hoffe es bringt mich sonst nichts an die Decke.

Please follow and like us:
Share.

About Author

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)