Traumhäusschen

0

Es gibt verschwunschene versteckte Orte in Wien, wie aus einem Märchen. In einem Hof, unerwartet, steht dieses kleine Charlet mit eigenem kleinen Garten . Wer hat es bauen lassen? Warum? Das Vorderhaus ist weder prachtvoll noch ähnlich.

Wien
Knusper-Charlet

Ich gehe mit den Kindern ein paar Mal im Jahr hier rein und schau mir das Häuschen an. Seit Jahren erzähle ich ihnen, dass hier eine Hexe wohnt, die am Tag schlaft. Deswegen hat sie auch eine Uhr auf der Fassade, damit alle wissen, dass sie nicht gestört werden will.

garten
Hexentür

Im Garten sitzen kleine Engel und bewachen das Häuschen.

Aber auch auf dem Häuschen finden sich Aufpasser.

“Wer kommt denn da?”

Es ist höchstens 20 Quadratmeter groß. Es muss also eine kleine Hexe sein, die da wohnt. Aber sie hat was man braucht: Rundbogenfenster, Terrassentür, Gartenzaun, Uhr, Hibiskusbüsche, Engel.

Ich hoffe, es findet sich bald eine Hexe, die wirklich in das Häuschen einzieht.

Please follow and like us:
error
Share.

About Author

Avatar

Leave A Reply

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)