versuch eines perfekten lebens

0

patrice fuchs

Ich bin sowas von auf der Suche nach dem perfekten Leben (und freu mich daher sehr für Patita, die ihres schon gefunden hat. Hoffentlich findet sie einen Weg, wie sie sich auf längerer Sicht ihr perfektes Leben erhalten kann!). Ich will dass das Leben meiner Kinder ist wie in Bullerby. Mein Berufsleben sollte sein wie Sex and the City und mein Privatleben so aufregend wie True Blood. Und immer wenn es nicht ganz ganz perfekt ist, krieg ich Aggressionen wie eine Dreijährige, der das Schuhbinden nicht gelingen will.
Auf meiner Liste:

  • Weniger arbeiten bzw. weniger Stress in der Arbeit
  • Mehr Sommergefühl (also weniger Arbeit)
  • Öfter weggehen und mehr mit den Kindern zeichnen, lesen und flanieren (also weniger Arbeit)
  • Und hin und wieder die Zeit anhalten können….

Zum Beispiel letzte Woche, als wir das erste Mal mit unserem Gummiboot in der ungarischen Lobau herumgepadelt sind. Wir haben uns ja nicht ohne Grund ein Haus gekauft, dass 70 Meter vom Wasser entfernt ist. Aber erst nach 1,5 Jahren haben wir die erste Tour geschafft und es war himmlisch! Um mein Leben noch ein weniger perfekter zu machen, hab ich jetzt einen kleinen elekrtischen Aussenborder bestellt, dann geht was weiter! Hehe.

patrice fuchs

Please follow and like us:
Share.

About Author

Patrice Fuchs ist 41 Jahre alt, betreibt in Wien ein Umstandsmoden- und ein Designgeschäft, eine Zeitung "Familie Rockt", eine Fernsehshow "Familie Rockt TV", dreht Dokumentationen und unterhält dieses Elternblogportal. Aja und Mama von drei Gschropen ist sie auch.

Keine Kommentare

  1. Is ja perfekt dieses leben! in meinem leben haben immer nur die anderen das perfekte lebe. meines ist chaos und jonglieren und dazwischen so wunderbar unperfekt, dass es schon wieder perfekt ist nach meinen inneren maßstäben. meine äußeren maßstäbe definieren perfektion ganz anders:
    ausgeglichene nicht streitende kinder, rasierte beine, blitzeblanker boden, duftender kuchen im rohr, mann der vorbei huscht, mich in den nacken küsst und was liebes ins ohr raunt, sonne, die scheint, zettel, die ich binnen drei sekunden finde….. also niemals werd ich die perfektion erreichen. aber ich bleib dran!!!!

  2. weniger arbeiten ist immer ein guter plan;) aber die gummibootidylle sieht schon wirklich sehr nach perfektion aus. wunderschön!

  3. sieht schon ziemlich gut aus, dein Leben, Perfektion,die birgt in sich die Gefahr der Langeweile oder? Weil, dann wäre ja jede Veränderung eine Gefahr, in so fern, ein Hoch auf die verbleibende Luft nach oben….. und weniger Arbeit sowieso

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)