vorbei kommen

2

Und immer wieder kommt auch die Verliebtheit auf ein Glas Wein vorbei! Diesen Satz hat Martin Puntigam einmal über die Beziehung zu seiner Frau gesagt. Ich war sehr berührt und hab mir gedacht, ja so ist das! Man ist lang ein Paar, man hat viel Alltag, man hat Kinder, man hat Stress, man hat liebe FreudInnen, man hat ein gutes Zuhause, man hat viel Arbeit, man hat wenig Zeit zum Schmusen, man ist genervt, man ist glücklich, man ist so halt… und ab und zu da kommt die Verliebtheit auf ein Glaserl vorbei.

Dieses Wochenende waren D und ich weg. Zu zweit, weil 10 Jahre miteinander. Im Auto dreht mir D eine Ö1 Sendung auf, wo er weiß die mag ich hören. Im netten Landgasthaus dreht er mir die Sauna heiß auf, weil er weiß ich mag es gern warm. Beim Abendessen gibt er mir die Hälfte seiner Gänseleber mit Blunzen weil er weiß ich mag das gern essen. Und am nächsten Morgen beim Frühstück nickt er zustimmend als ich sag: Siehst, genau das ist der Unterschied zwischen arm und reich!

Und das muss ich jetzt vielleicht ein Stück näher erklären, damit du verstehst was ich mein: Dort im feinen Landgasthaus waren noch ein paar andere Leute. Unter anderem ein Paar, bissi älter, bissi Geld. Beim Frühstück fragt die Frau die Seniorwirtin ob sie eine Plastikflasche hat, weil sie braucht eine zum Wandern. Die Wirtin sagt: Nein wir haben nur Glas, aber 5 Minuten in die Richtung ist ein Spar. –Na, das ist aber nicht die Richtung in die wir wandern, sagt die Frau. Hmm, und dann sagt die Wirtin: Woatns ich frag einmal. Sie geht aus der Gaststube und draußen hörst du sie rufen ob irgendwer eine Plastikflasche hat und ihre Tochter antwortet: Woart ich hab no ane im Auto, die hab ich imma dabei falls ich an Duarscht hab. Ich hol sie, oba auswoschn musst as. – Und dann holt die Tochter ihre Vöslauerflasche, die Mutter spült sie ein der Küche aus und bringt sie der Frau in die Gaststube. Die nimmt sie und Danke!

Ich flipp kurz. Und sag dann zu D, und es ist ihnen auch nicht zu blöd alles zu nehmen, auch das das sie sich selber ohne Mühe besorgen könnten. D nickt und sagt Ja, du hast recht. Und ich weiß das er das einerseits so sieht und gleichzeitig auch einsieht, das es bei manchen Dingen wenig Sinn macht was einzuwenden weil ich überzeugt bin, und er jetzt in Ruhe weiter frühstücken will und dann auch mit mir ein bissi Wandern gehen will, und dafür dann gleich 2 Flaschen Mineral einkauft. D kennt mich seit 10 Jahren sehr gut.

Und dann irgendwann ein paar Stunden später sitzen wir auf einer Bank und machen eine Rast. Die Sonne scheint, ich geb D ein Bussi, wir denken an die Kinder daheim und zu uns auf die Bank setzt sich die Verliebtheit.

Please follow and like us:
Share.

About Author

2 Kommentare

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)