Was zu finden ist

2

 

http://www1.wdr.de/fernsehen/dokumentation_reportage/menschen-hautnah/indexmenschen_hautnah100.html

Gerade wartete ich aufs Gewitter, es kam nicht, aber ein Wind, der

2 Grad Abkühlung brachte.

 

Wie lächerlich nach der zu kurzen Sommerzeit, schreibe ich wie eine Wüstenkrarawanin.

Ich mag es, wenn es so heiß ist, es verbindet und gleichzeitig schwimmen alle mehr auf den selben Empfindungen, es ist zu warm für  auf den Individuumtrip, im kalten Winterschnee

das Selbe.

 

So ungern will man alleine sein.

Gefühl, einzigartig zwar aber doch getragen von Zusammenhalt.

 

Dafür kann schon das Wetter taugen,

vielleicht aber auch nur mir,

der Einzelkämpferin? mit Kind.

 

“Hier sieht das Wasser aus wie in der Karibik” schrieb sie zu Pfingsten vom Wörthersee. Nicht dass sie schon einmal dort gewesen wäre, aber ihr Satz bringt ein wenig Gauguin in das von mir eher düster betrachtete Land.

Mitreisend,  15 sein und mit 4 Freundinnen am See zu wohnen, das ist Südsee im Herzen. Das Tretboot vom Nachbarn haben sie ausgeborgt, fehlt noch Peter und Conny zum einfachen Glück.

Nunja heute wurde ich Zeuge ungebremster Machtgier und Demütigungslust, nicht im Job, nein beim Kauf eines Iced Coffee, Ich bin schlecht im schätzen, aber das Mädel vor mir dürfte nicht viel älter als meine Tochter gewesen sein.

 

Meine Tochter verwechselt aber  nicht Dienstleistung

mit Sklaverei.

” Eine wenig Respekt wäre schon angebracht” konnte ich mir nicht verkneifen.

 

“Was Respekt ist, entscheide nur ich”

war ihre Antwort.

 

Tja und  jetzt habe ich mir diese Doku angeschaut, über die Kinder der 68 er, von Eltern, die nur mit sich beschäftigt waren,

im Ashram, in der “freien” Liebe, mit Encountergruppen…

mit dem

DAS KANN ES DOCH NICHT GEWESEN SEIN?

 

Die  Töchter wohnen nun in einer WG mit der 91 Jährigen Mutter.

“Es wäre so schön gewesen, hätte sie auch einmal die Polizei gerufen, als ich nicht nach Hause kam”

ich habe Dir vertraut,

sagt die Mutter

und die Enkelin zieht ihr Dirndl an

 

und geht mit ihrem Bruder

zum Oktoberfest.

 

Please follow and like us:
Share.

About Author

2 Kommentare

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)