auch der Lachs wollte hier raus

10

der Lachs, den ich gestern aß, war mir nicht gewogen und verließ mich wieder, so habe ich die Wohnung heute nicht verlassen und starre aus verschmierten Fenstern in den blauen Himmel. Über Ordnung, denke ich nach, strukturieren, um dann zu realisieren, was im freien Raum an Ideen sich entfaltet. Ich weiß, es gibt sicher 1000 von unnützen ratgebern zu diesem Thema, ich bin für Empfehlungen offen, denn ich finde nicht was ich suche, vielleicht werde ich langsam mehr als seltsam, sondern verschroben, aber wenn hier in diesen Wänden die absolute Klarheit herrschen würde, gingen meine Pläne einfach los und probieren. Es gibt so vieles, dass man auf die Beine stellen könnte, nur scheinen manchmal 2 Beine zu wenig, networking eines der zauberworte, das in einer Firma unterordnung meint. Wieviele kenne ich die allein Ihr Ding, mehr oder weniger erfolgreich, Nein das ist ein widerspruch, durchziehen und wieviele die sich im Namen ihrer Sache gegenseitig nicht nur der Bank, verschrieben haben. Angst vorn scheitern bremst jeden Versuch, denn die negativen geschichten quellen im eigenen kopf und jedem auch gleich von der Zunge, aber deswegen weiterschwimmen wie ein Goldfisch im Glas, dessen Persönlichkeit zwar nicht geschätzt, aber die vermarktbaren Seiten Schuppe für glänzende schuppe eingesaugt werden, bis nix mehr da ist und der Fisch am trockenen einfach ausgespuckt wird? Am Montag habe ich einen wichtigen Termin, war nie eine hohe pokerin, aber diesmal alles oder nichts. Ich werd schon nicht untergehen.(oder???) so zum fensterputzen bin ich zu schwach, zum Schwur die Lachse und anderen Meeresbewohner in nachster Zeit in Ruhe zu lassen, nicht und vielleicht mach ich klar Schiff, zumindest in des kindes Kästen.

Please follow and like us:
Share.

About Author

10 Kommentare

  1. ein dampfreiniger würde 2 Probleme auf einmal lösen, ist sicher eine coole Sache, Oh jetzt mach ich mir sorgen, als nächstes Geh ich zu wischmop parties und erzähl von meiner Kreativität oder ich Kauf dem Kind ihren wunschmops(never) und starte als Hundefriseurin, bei mir sag ich aber vorher, was es Kosten wird und Patrice die Scher ich umsonst, Existenzgrunderdarlehen quasi

  2. sorry. Mich beruhigt diese Gattung Mensch, denn da geht’s mir immer saugut, da scheiss ich auf den blöden Job, das wenige Geld und bin froh, dass ich noch Pläne und wünsche hab, auch solche die man nicht kaufen kann, auf botox Faltenmundig pfeifen werde, schau Mein Kind an und. In ganz zufrieden, so
    Mit allem, das mich bis hierher gebracht hat(bissel jammern muß halt sein) und ich möchte weder die svarovski noch der grasser sein , bei dem ist ja auch Grad die Kacke am dampfen, na da bin ich gern alleinerziehnend und häckelnd in ottakring, jetzt aber mit sauberem fenstern!

  3. Die 40zig Jährigen und Aufwärts die keine Kinder haben zählen bei mir ein feuchten…
    Tschuldige, für die Wortwahl, egal wie viel Geld sie haben. Die können eh nichts außer
    Objekte begutachten. Oer wie ein blöder Hund noch schnell eine Partnerin suchen.
    Sorry aber dein Kommentar hat mich mitgenommen….anteilnahmsmäßig

  4. ja cool ist es nur wenns gut geht, mit 18 da fand ich sie so cool die existentialisten, romanzische, naive Vorstellung von einem Leben verhungernd für die Kunst( heut speib ich zumindest Lachs..)aber 40 eben, selbst wenn ich jetzt noch 30 Jahre hackel, werd ich nicht versorgt sein von Reich gar nicht zu reden, aber soviel Energie für DEN Job, Kind und das andere, hab ich nicht mehr..Oh je ich hab eine mid life Krisis und selbst die macht nur Männer mit Geld glücklich, glücklich ist vielleicht zuviel, aber sie können sich sowas wie verwirklichen… Ich werde was ändern, in jedem Fall!

  5. Ich geh auch schon auf die 40 zu, deswegen mein ich ja es ist nicht alles so cool.
    Mit 18 wär mir das alles egal gewesen,wars auch zum teil. Deswegen erlaube ich mir auch zu sagen das ich schon einiges gesehen und mitbekommen habe punkto idee-umsetzung-erfolg. Am schlimmsten war meine Erfahrung als Selbstständiger im Architektur und Graphik
    Dienstleistungsgewerbe. Bis sich mein Kollege mir offenbart hat das er 140.000 in der Kreide ist wegen zu hohem Standard und den ganzen Alimenten war ein halbes Jahr vergangen und ich war auch Pleite und mit Pleite mein nicht ich hab noch 5 tausend irgendwo versteckt.

  6. also Lotto oder allem Unkenrufen zum trotz das gegenbeispiel sein? Ja networking hab ich nicht mal beim alleinerziehen unterstuetzen hinbekommen, bleibt entweder seinger jobzeit fürs gleiche( oder mehr, jetzt werd ich mutig..) Geld oder bildungskarenz, selbstandig light quasi für ein Jahr versichert und ans beruhigt und peu a peu, Mein Ding ausbauen, förderung finden(ab 40 zu vergessen, da traut man niemandem mehr förderung swilliges Talent zu) und jemanden der einfach sagt, komm mach ma, hätte ich mir in allem lebenslagen gewünscht, als Kind, als mutter und was
    Man sonst noch so am Rollen für andere spielt

  7. So traurig aber wahr das klingt ich kenne niemanden der es “allein” geschafft hat, bzw
    ohne Kredit ohne reiche Eltern also wirklich vom Tellerwäscher zum…..

    Das geht auch gar nicht in Wien, die Kosten für egal was sind sehr hoch.
    Networking ist ur müüüühsam, blödes Internetz.
    Das erklärt auch die hohe Blogger Anzahl.

    Aber das schlimmste ist doch die Ignoranz und das “im Versteckten Tun und Wirken wollen”
    Mir wär lieber wenn man gemeinsam was machen könnte so unter dem Motte Komm mach ma Kopf hoch und nicht da mußt aufpassen das und das…….lächerlich

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)