kinderbikini

0

Der berühmteste schwedische (Papa)-Blogger, Alex Schulman, hat heute seinen Blog zurückgelegt. Ob er und wie er als Blogger wieder zurückkehrt, läßt er offen und 200.000 LeserInnen gespannt zurück.

Ein letztes Mal sorgte er für Diskussionen – mit einem Foto seiner einjährigen Tochter im Zweitteiler. Man dürfe kleine Mädls keinen Bikini anziehen, zeigte man sich irritiert. Das Thema wurde sogar in Tageszeitungen debattiert.

Ich finde, doch – auf jeden Fall.

Ich bin dagegen, dass kleine Mädchen schon früh in Geschlechterrollen gezwungen werden. Ich bin sehr dagegen, dass sie sexualisiert werden.

Aber ich kann mich noch gut erinnern, als ich ein kleines Mädchen war und mir sehnlichst einen Bikini wünschte (den ich natürlich als Kind einer 70er Jahre Feministin nicht bekam). Ich wollte ihn nicht, weil ich eine Fashionita war (die ich ansich schon war), sondern nur, weil meine Mama auch einen trug. Ich hatte meine Mama lieb und identifizierte mich mit ihr – also wollte ich auch, wie sie einen Bikini tragen.

Meine Tochter nennt Bikinis übrigens `Busenhemd´

Please follow and like us:
Share.

About Author

Patrice Fuchs ist 41 Jahre alt, betreibt in Wien ein Umstandsmoden- und ein Designgeschäft, eine Zeitung "Familie Rockt", eine Fernsehshow "Familie Rockt TV", dreht Dokumentationen und unterhält dieses Elternblogportal. Aja und Mama von drei Gschropen ist sie auch.

Keine Kommentare

  1. Aufhören wird er nicht, hat er ja bis jetzt auch nicht geschafft 🙂 Aber es wird was anderes wenn die Kommentare plötzlich ans Kind gehen (Leute sind ja so pietätslos). Charlie hat das nicht verdient 🙂

  2. stimmt! Jedes mal, wenn er geschrieben hat, dass sein baby ein `A-kind´ sei, weil es `schon´ mit 7 monaten sitzen konnte etc. sind alle drauf reingeflogen. `Lieber alex, deine tochter ist zwar sehr süß, aber wußtest du nicht, dass alle kinder mit 7 monaten sitzen können? Meine konnte es sogar schon mit 5 monaten!´ das war schon beeindruckend, wie oft der die masche anwenden konnte, ohne dass die leute es geknissen haben. In den letzten wochen oder monaten, ist der blog immer blutleerer und auch ein wenig pathetisch geworden – zeit zum aufhören. Ich bin gespannt, was er als nächstes macht.

  3. Er hat aber auch die dümmsten Leser die die dümmsten Kommentare geben, das muss man schon sagen. Er provoziert inzwischen eh nimmer und trotzdem steigen sie alle auf die Barrikaden.. Also verstehe ich dass er aufhört.

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)