Da kann Ö1 noch was lernen

0

Ich höre ja jetzt auch schon länger Ö1, weil angenehm, ruhig, informativ, entspannt, schön zum zuhören, manchmal ein bissi obergscheit, also so gerade richtig.

Gut die Musik hör ich nie. Aber die Omama ruf ich an wenn Opernkonzert ist und sag sie soll aufdrehen, aber das hat ihr der Franzi eh auch schon gesagt. Später frag ich sie immer wie es war und sie sagt: Na des hast nix, wieda so a Deitscher (sie mag eigentlich nur Verdi oder Mozart oder Operette).

Letztens fragen uns dann die R`s ob wir mitfahren wollen zum Ö1 Kulturpicknick im Schlosspark Grafenegg, man liegt in der Wiese, lauscht der Musik, jeder bringt was Gutes zum Essen und Trinken mit und die Kinder sind beim allerliebst gestalteten Kinderprogramm. Spitzenidee sag ich, Phhhh macht D. Ich bin großzügig an dem Wochenende und sag: bleib du daheim, ich fahr mit der J und dem M.  Ich mach also am Sonntag in der Früh eine Box Tramezzini, pack eine Decke, die Kinder und Ersatzgewand ins Auto, wir holen die J und den M ab und düsen los. Und alles wäre sehr lauschig, wenn die Kinder hinten nicht vor Freude so kreischen würden das ich nach 15 Minuten Schädelweh hab und dabei hätten J und ich so viel wichtiges zu besprechen. Aber die Kinder sind nicht gusch und wir reden halt so gut es geht.

Dort angekommen knallt die Sonne für einen Septembertag recht heftig, deshalb legen wir uns in den Schatten zur Kinderprogrammbühne. Und das Kinderprogramm ist sehr OK, es gibt Lesungen die dem mittleren Kind gut gefallen, die Kinder können malen, es gibt einen Zirkusworkshop, einen Hügel zum runter rollen, alles so wie du es von Ö1 kennst, gscheit, gut, brav, entschleunigt. Und im Radio ist das  fein, aber beim Kinderschminken wo du in einer langen Schlange wartest, die Kinder quengeln und dich nerven eher nicht. Die Schminkerinnen nehmen sich für jedes Kind wirklich Zeit und welcher Glitzer passt jetzt am besten auf deinen Schmetterling?(- Hmmmm- Schau, in 5 Minuten hat sich die das eh wieder runtergewischt oder geschwitzt, also ratzfatz 2 Flügel, 2 Fühler, 2 Glitzerpunkte und geht scho). Auf jeden Fall sonst wars nett, wir kamen noch zum Reden, mit der Musik kannst du mich jagen, und bei der Heimfahrt hören wir Stones die die Kindern noch immer lieben und Kreisch.

Aber in meinem heurigen kindertaugliche Feste Ranking führt trotzdem eindeutig das Kinderfreundefest im Park bei uns anlässlich des Tag des Kindes, die wissen wie man Eltern und Kinder glücklich macht, da kann Ö1 noch ein bissi was lernen. Und vielleicht gibt’s ja bei den Kinderfreundefesten dann auch einmal ein lautes Konzert für mich, die J, unsere Kinder und dem Carlos und dem bösen Wolf Gerhard würd das sicher auch gefallen

Please follow and like us:
Share.

About Author

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)