Dienstaghass

3

Jetzt ist er endlich vorbei, dieser verfluchte Dienstag. Zwar ist mein Dienstagshass erst ganz frisch, dafür aber umso intensiver. Weil Dienstag vormittag entscheidet die MAG 11, wer ein Kind bekommt und wer noch warten muss. Und nachmittags rufen sie dich dann an, wenn es ein Kind für dich gibt. Oder sie rufen eben nicht an. Dann wartet man halt auf den nächsten Dienstag, …

(Eine kleine Chance besteht, dass sie auch an einem anderen Tag anrufen, aber ganz verrückt machen will ich mich dann auch wieder nicht.)
Richtig erschöpft fühl ich mich nach diesem Dienstag. Nicht, dass ich besonders viel gemacht hätte, aber das warten auf den Anruf hält mich in Atem, macht ständig ein komisches Gefühl im Magen. Als hätte man am Abend ein erstes Date und gleichzeitig eine Magenverstimmung. Nervös und ungeduldig bin ich, ein bisschen hoffnungsfroh, aber weit weg von enthusiastisch. Und den ganzen Tag wollt ich eigentlich nur, dass bald Mittwoch ist und der Dienstag vorbei.
Mittwoche sind nämlich gute Tage. Da ist der Dienstag ganz weit weg und man hat auch schon mehr als die Hälfte der Arbeitswoche geschafft. Mittwoche mag ich, auch Donnerstag und Freitage. Samstage verbringe ich sehr geschäftig, da bleibt keine Zeit zum gut oder schlecht finden. Den Sonntag mag ich nicht, viel Zeit zum Nachdenken und der Dienstaghass beginnt langsam zu brodeln. Und dann sollte es am besten schnell gehen bis wieder Mittwoch ist.

Ein bisschen hab ich’s aber trotzdem geschafft, aus dem Tag was Gutes rauszuholen. Zur Geburt von Baby Owen vor drei Wochen habe ich kleine Schuhe gemacht und nach Brüssel geschickt:

Baby Owens Schuhe

 

Owens Schwester Maya (schon fast 2!) hat dann verzweifelt versucht, die Schuhe auch anzuziehen, ohne großen Erfolg. Darum hab ich ihr ein eigenes Paar gestrickt:

Baby Mayas Schuhe

Weil ich noch ein zweites Paar Babyschuhe hab, konnte ich ein Foto mit beiden Paaren auf einmal machen:

Mayas und Owens Schuhe

Morgen werd ich Mayas Schuhe auf die Post bringen. Vielleicht schaffen sie’s noch nach Brüssel vor Weihnachten. Und ich hoffe sie freut sich!

Please follow and like us:
Share.

About Author

3 Kommentare

  1. danke für diesen offenen Blick in dein Leben. Meine Daumen sind gedrückt, dass du bald einen lieblingsdienstag erleben darfst!

  2. Die Schuhe sind so lieb! Ich wünsche dir, dass der Dienstag bald dein lieblingstag sein wird. Ich finde, dass mehr als anerkennenswert, wenn man so viel geben kann und bereit ist, es auch zu tun. Das MUSS klappen!

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)