Ich!will!nach!Kroatien!

4

Ich!will!nach!Kroatien!

Die Freundinnen hier sitzen nach langer Zeit wieder einmal gemeinsam beim Wirten und viel ist passiert: Man erzählt sich dass man die erste eigene Klientin bekommen hat und dass man sich bald Masterin nennen darf. Man feiert ein neues Butzi und eine schicke Immobilie. Man berichtet vom längst fälligen Therapeutenwechsel und vom Ankauf neuer Elektrogeräte. Man beklatscht die deutsche J, die mit ihrem Sohn und meinen 2 kleinen Kindern supersüße Lebkuchenhäuser gebacken hat. Und man legt wieder einmal einen Kanon darüber an, in welchen Lebenslagen man welchen Mann in der Nähe haben sollte. So ist das, nette Frauen, spannende Themen.

So sind die Freundinnen, so bin ich im Moment eher nicht. Ich bin, wie jedes Jahr im Advent lätschert, grantig, müüüddddeeee, manchmal auch haas und am liebsten hätt ich irgendwen den ich, so wie meine Kinder mich, anraunzen kann: Ich! will!nur!nach!Kroatien! Und dort soll es jetzt aber Sommer sein!

Wobei ich bin ungerecht. Weil die Kinder sind gerade gut drauf. Sie backen Kekse zu dritt. Sie schmeißen sich in die 3mm Schnee vor unserem Haus, sie malen Weihnachtswunschlisten, sie basteln gemütlich in ihrem Zimmer Geschenke für D und mich, dazu singen sie: Wi oll liv in ä jällosabmarie (Yellow Submarine, süß gelt) oder hören Ottfried Preußler Cd`s. Also alle zusammen recht cosy.

Bis auf die grantige Mutter hier. Die letztens auch mit der Ansage konfrontiert wurde, dass man sich ab einem gewissen Alter ja dann mit der Entscheidung Gesicht oder Hintern auseinandersetzten muss, und die darauf hin am liebsten in Tränen ausgebrochen wäre, weil beides gerade nicht so daher kommt wie man gerne hätte.

Ich!will!nach!Croa! sag ich zu D. Aber dem ist das herzlich wurscht, und außerdem wir fahren ja jetzt eh nach Linz, sagt er. Wos mochts es in Linz, wirst du fragen? Shopping und schickes Hotel, und super Abendessen und ohne Kinder und mit C und T. Und weil C und ich nicht so gern fliegen geht es nicht New York sondern nach Linz, verstehst. Und dann wird die Mutter hier vielleicht das eine oder andere Einhorn erstanden haben. Und dann kommt bald Weihnachten und freie Tage. Und dann für irgendwann viel später, im März hat die U eine schöne Hütte in Kärnten gebucht, und dort wird hoffentlich die Sonne scheinen und die Sauna gut geheizt sein und die Kinder in den Skikurs gehen…

…aber ich muss trotzdem ganz bald wieder nach Kroatien. Und was sagt das jüngste Kind heut in der Früh, beim in die Skihose stopfen: Mamaaaaa, ich will wieda weg fahren!-Wohin den Mausi?- Nahach Koaaaaziieeennn!!!!

Please follow and like us:
Share.

About Author

4 Kommentare

  1. Ich habe im Moment ständig den gleichen Gedanken – ich muss nach Kroatien – da scheint die Sonne und da ist alles gut. Hab heut in der Früh beschlossen, dass ich zumindest bald nach Berlin muss – das ist mein Ersatz. Und dann müssen wir noch einen gemeinsamen Thermenaufenthalt planen und alles wird ein bisschen besser.

  2. da fällt mir jemand ein, der hier auch nur davon spricht ganz bald wieder surfen und ans meer zu müssen…eine familie…wobei gegen sommer und wärme und meer hätt ich eigentlich auch nix, komisch dass ich dieses jahr meine winter depri phase auf sich warten lässt….

  3. Ich verstehe dich! Im schon 10 Tagen werden diese wieder länger..das ist doch ein Lichtblick! Ich weiß, nichts gegen Sonne und Meer, aber es heißt doch auch immer so schön die schönste Freude ist die vorfreude(naja) und die dauert ja in diesem Falle noch a zetl. Hintern oder Gesicht? Das ist ja auch wieder so eine Frechheit, fragt man Männer ob Bauch oder Gesicht? Na und außerdem es gibt nicht nur schöne Gesichter und Hintern auch nicht bei den ganz jungen iunf nur schöne Männer gibt’s a ned. Waere ich fit, ich schlösse mit Ina Müller, denn man prrost oder so

    • Da fällt mir noch ein, ich kenne das so, ab einem gewissen alter muss Frau wählen zwischen Ziege und Elefant! Reizend, sollen mir all die groß und kleintierjäger doch gestohlen bleiben.

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)