Sie schauen ja gar nicht fertig aus!

7

Ich geb zu, die Wochen seit meinem letzen Eintrag hier waren hart. Wirklich hart. Irgendwann wollt ich nicht mehr aus meiner Wohnung gehen, nur mehr die Wände anstarren. Und das hab ich auch gemacht.
Aber jetzt ist alles anders. Gestern vor einer Woche ist sie heimgekommen endlich. In der Woche davor wurde ich angerufen es gibt in Kind, klitzeklein, das würde auf mich warten. Und dann ich am nächsten Montag, das war der 8.4. ins Jugendamt kommen könnte, um alles zu besprechen. So bin ich dort also hin und erfahre, dass sie wohl noch klein ist, weil in der 33. Schwangerschaftswoche geboren (+0), aber sehr kräftig sei und ich sie, wenn ich will, am Mittwoch mit heim nehmen könnte. Ein Zimmer im Spital wurde organisiert und so bin ich dann am Dienstag kurz vor 12 dort angerückt.

Glanzing

 

 

 

 

 

 

 

 

Kinderwagen

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich gleich mit Kinderwagen und allem, weil wie sollten wir sonst nach Hause kommen? Sei haben zwar gefragt, ob wir leicht nicht mit dem Taxi fahren, aber warum sollten wir?

 

Dann bin ich also dort rein, hab mit zittrigen Händen den Brief hervorgeholt, dass ich berechtigt bin, das Kind ausgehändigt zu bekommen und los ging’s. Wie das dann alles war, das schreib ich ein anderes Mal, ich sag nur soviel: 8,5 Stunden bin ich nicht aufs Klo gegangen, weil ich sie nur gehalten habe.

Kinderzimmer

 

 

 

 

 

 

 

Da hat sie geschlafen bis ich kam.

Und dann sind wir in ein eigenes Zimmer umgezogen. Das war zwar groß, aber noch 24 Stunden hab ich Gefängnisgefühle bekommen und ich wusste: Wir müssen raus! Man darf dort nämlich das Zimmer nicht verlassen, weil es auch sehr viele kranke Babys gibt und sonst würden sie sich ja alle gegenseitig anstecken.
Am Freitag hab ich es dann geschafft und wir wurden nach Hause geschickt. Direkt sind war aber gar nicht heim, ein Brownie mit Kaffee musste schon noch sein, um die Freiheit zu feiern.

Wie das alles im Krankenhaus war, das schreib ich ein anderes Mal, ist aber eh nicht so spannend. Ein paar Fotos zeig ich Euch aber heute schon, damit ihr Euch vorstellen könnt, warum ich so gern heim wollte.Aber es war natürlich arg, überwältigend, unglaublich.

 

Bett Monitor

 

 

 

 

 

 

 

 

Das eine ist das Bett inklusive Kind, das andere ist der Monitor zur Überwachung von Atem und Herz.

IMG_1147 IMG_1152 IMG_1129

 

 
Aber ab Freitag dann war schlafen so.

Und weil schlafen jetzt so viel Spaß macht hat sie beschlossen, das 24 Stunden am Tag zu tun. Nur alle 5, in der Nacht auch mal 7,5 Stunden wacht sie auf und will essen.

Gestern waren wir bei meiner Sozialarbeiterin am Jugendamt und irgendwann schaut sie mich an und meint: Sie schauen ja gar nicht fertig aus! Aber ich wüsste echt nicht von was. Mein Baby bringt mir grad das chillen bei – und dabei war ich bis jetzt schon nicht schlecht darin!

PS: Während alles so furchtbar war die letzen Wochen hab ich gar nix schreiben können hier und auch nichts lesen, weil ich dann immer so traurig war. Ich kann Euch gar nicht sagen, wie gut es ist wieder zu schreiben! Und auch zu lesen, ich habe Euch sooooooooo vermisst!

Please follow and like us:
Share.

About Author

7 Kommentare

  1. Bin selbst grad erst wieder im FR-Blogospace aufgeschlagen, daher erst jetzt bzw. erstmals alles Gute! Wow, finde das großartig, was Du machst! Wünsch Euch weiterhin eine chillige Zeit, sie wird sicher inzwischen das Leben schon mehr wach genießen!

  2. Dankeschön! Jetzt weiß ich auch wieder, warum ich euch sooooooooo vermisst habe! Ich seid echt die besten! Selina heißt sie und heute wäre der errechnete Geburtstermin. WIr hatten also schon was zu feiern!
    Das Stillkissen bringt uns sicher Glück, auch wenn’s schon ziemlich vollgesabbert ist 🙂

  3. mei, so nett, endlich! Gratuliere! bin ganz gerührt! Alles alles Gute, einen super Start und genieß die chillstimmung 🙂

  4. pony_hütchen on

    ma, ein happy end und so ein schönes auch noch! das freut mich. wie heisst die kleine denn? wobei, jetzt is ja erst der beginn von einer sehr coolen zeit. wie du sagst, ein baby bringt einem trotz aller anforderungen das chillen bei. und: das stillkissen bringt ganz viel glück weil genau dasselbe haben wir auch!

  5. Mah das freut mich zu lesen! Wenn du das so willst, musste es einfach klappen, sonst ist der Himmel und der Rest zu verfluchen. Und meinen tiefen Respekt, den Zoll ich Menschen wie dir .

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)