Leckere Rezepte für das Weihnachtsfest!

0

Die Küchenmeisterin Sally aus Deutschland hat auch hier in Österreich eine riesige Fangemeinde. Wer schon mal auf sallys-blog.de geschaut hat, weiß, dass ihre Homepage voll ist mit köstlichen Rezepten,ob nun gebacken oder gekocht. Wir möchten zwei schnelle und leckere Rezepte für zwischendurch vorstellen.

Ofenkartoffeln mit Lachs – das perfekte Fingerfood

Ofenkartoffel mit Lachs(c)sallys-blog.de

Zutaten:

12 kleine Kartoffeln, vorw. festkochend
2 TL Olivenöl
¼ TL Salz
Pfeffer

200 g Saure Sahne oder Schmand (bei uns Sauerrahm)
Salz, Pfeffer
n. B. Meerrettich

200 g Räucherlachs od. Hähnchenbrust
Dill oder Schnittlauch

Zubereitung: Kartoffeln waschen, aber nicht schälen und halbieren. Dann ein kugelförmiges Loch aushöhlen. Die Hälfte mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach die Kartoffelhälften auf ein Blech geben und für 20 Minuten bei 220° backen. Die Kartoffel auskühlen lassen und währenddessen den Sauerrahm mit Salz und Pfeffer verrühren, und wer möchte, noch mit Kren verfeinern (schmeckt super zu Lachs). Die Kartoffeln jeweils mit 1 TL von dieser Soße in die Kartoffel geben. Den Lachs mit der Gabel in Stücke reißen und auf die Kartoffel platzieren. Je nach Belieben kann man das Fingerfood noch mit Schnittlauch oder mit Dille bestreuen. Und voilá, fertig ist die leckere Vorspeise. =)

Mandel-Marzipan-Hörnchen (glutenfrei) – süße Gaumenfreude

436_2

Zutaten:

200 g Marzipanrohmasse
100 g gemahlene Mandeln (ohne Haut)
1 EL Zitronensaft
1 Eigelb (Gr. M)
½ TL Zimt
100 g Puderzucker

1 Eiweiß
1 EL Wasser
50 g Mandelblättchen

100 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung: Marzipan, Mandeln, Zitronensaft, Eigelb und Zimt in eine Schüssel geben, den Puderzucker darüber sieben und zu einem glatten Teig kneten. Die Mandelblättchen mit den Händen etwas zerkleinern. Den Teig dann in einen Spritzbeutel geben und 5 cm lange Rollen spritzen oder mit den Händen formen. Anschließend das Eiweiß mit dem Wasser verrühren und die Rollen damit bestreichen. Zu guter Letzt die Mandelrollen in den Mandelblättchen wälzen und zu Hörnchen formen. Danach kommen die Hörnchen auf ein Backblech und für 12 Minuten bei 220° in den Ofen.

Die Hörnchen abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Kuvertüre oder Kochschokolade schmelzen und die Spitzen der Hörnchen darin eintunken. Auf einem Abkühlgitter abtropfen lassen.

Ihr findet dieRezepte und Videos von Sally und ihrer eifrigen Assistentin, Tochter Samira, auf Sallys-Blog.de. 

Generell lohnt es sich, einen Blick auf ihre Homepage zu werfen. Unter den vielen unterschiedlichen Rezepten ist bestimmt auch etwas für eure Feiertage dabei. Wir wünschen Bon Appetit!

Please follow and like us:
Share.

About Author

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)