Parkettboden lakieren

2

Leider ist der Parkettboden bei uns in der Wohnung nicht so klasse. Er hat viele schwarze Flecken, die nicht mehr wegzuschleifen sind. Wir haben versucht den Boden mit weissen Wachs aufzuhellen, aber das hat nicht gut ausgesehen.

fischgrättparkett

Wir hätten ihn ganz dunkel beizen können, was mir theoretisch auch gut gefallen hätte, aber das ging nicht, weil der Wachs den Boden bereits geschlossen hatte. Außerdem wären die dunklen Flecken dadurch auch nicht weggegangen. Er hätte immer abgesifft ausgesehen.

fischgrätt

Er sah nach dem Wachsen also einfach nur staubig aus. Daher habe ich beschlossen ihn mit Leinölfarbe hell zu streichen.

leinölfarbe

Das ist quasi das letzte was man mit einem kaputten Parkettboden machen kann. Ihn mit Leinölfarbe lackieren. Dann sieht man noch die Holzstruktur leicht und der Boden wird spiegelglatt und hält was aus.

Boden

Man geht wie auf Wolken:-)

lakieren

Bestes Lakierwetter!

 

Please follow and like us:
Share.

About Author

2 Kommentare

  1. Paul Schlegl on

    Hallo! Bin durch Zufall auf Deine Seite gekommen! Ich habe schon einige Böden geschliffen, wo die Bewohner zuerst meinten: Raus damit! Fazit: Schleifen, wenn man es kann, ist die beste Lösung! Auch das Ersetzen alter Parkettstäbe ist keine Hexerei, sonder ganz einfach Handwerk.Schade um den schönen Fischgrätparkett… Aber die Hauptsache ist ja, daß der Boden Dir gefällt!
    MfG, Paul

    • Absolut Patrice on

      Lieber Paul!
      Danke für deine Email und Interesse. Wir haben ihn ja abschleifen lassen! Das Bild stammt von der Situation nach dem Abschleifen. Es wurden auch die ärgsten Ecken repariert und neue Stäbe eingesetzt. Aber es waren soviel schwarze Stellen, dass der ganze Boden ersetzt hätte werden müssen. Ich habe dem Holzbodenmenschen auch gesagt, dass ich denke, er müsste mehr abschleifen, damit der Boden schön wird. Aber er meinte, das bringt nichts. Der Boden sei durch und durch schwarz. Ich bin bis heute nicht sicher, ob das stimmt, oder ob er sich nicht nur Arbeit sparen wollte. Fazit: Der Boden ist schwarzfleckig gewesen und sah absolut nicht fresh aus. Und da ich den klassischen Fischgrätlook schon etwas satt bin und sicher keinen Boden haben wollte, der vergammelt aussieht und außerdem eh schon Wochenlang mit dem Bodenmenschen deswegen herumgestritten hatte und endlich einziehen wollte, habe ich ihn geweißelt. Und im Endeffekt bin ich sehr zufrieden. Man sieht immer noch dass es ein Parkettboden ist und es sieht elegant und freundlich aus.

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)