Saftige Zimtschnecken

0

Um saftige Zimtschnecken zu backen brauchst du folgende Zutaten:

150 g Butter

1/2 Liter Milch

50 g Germ

1/2 Teelöffel Salz

2 dl Zucker

1 Teelöffel Kardemom

1 Liter glattes Weizenmehl

Füllung:

100 kalte Butter

1 dl Zucker

2 Teelöffel Zimt

Außerdem:

1 Ei

Perlzucker und / oder Mandelsplitter

Wie backe ich saftige süße Zimtschnecken?

Zubereitung von Zimtschnecken:

Erst mal die Butter am Herd schmelzen. Immer drauf schauen, dass sie nicht anbrennt. Wenn die Butter flüssig ist, schütte den halben Liter Milch dazu und erwärme das Gemisch ganz leicht bis es ca. 38 Grad hat. Das stellst du fest, in dem du einen Finger eintauchst. Wenn der Butter-Milch-Mix fingerwarm ist, hat er ca. 38 Grad.

Währenddessen brösle den Germ in einen Bottich. Am Besten in einem breiten, weiten Bottich. Danach rühre die fingerwarme Butter-Milch schluckweise dazu und auch die 2 dl Zucker, der halbe Teelöffel Salz und das Kardamom.

Als nächstes rührst du die Mischung gleichmässig in einer Richtung während du das Mehl etappenweise reinschüttest. Auch wenn es am Rande bissi klumpt – kümmere dich nicht darum. Rühre einfach weiter bis der Teig eine teigige Form annimmt.

Dann nimmst ihn aus dem Bottich und legst ihn auf die leicht eingemehlte Arbeitsplatte und fängst an zu kneten. Immer wenn er zu pikig wird, weiter Mehl drüberstreuen und einarbeiten. Wenn der Teig schön fluffig aber kompakt ist, legst du ihn zurück in den Bottich. Nicht zu lang und zu viel Mehl einarbeiten. Grad richtig.

Zeit für die Zimtschnecken zu gehen

Lege ein sauberes Geschirrtuch auf den Teig und achte darauf, dass es flächig auf den Teig aufliegt. Wenn die Oberfläche abgedeckt ist, kann sie nicht austrocknen. Das wäre schlecht, denn dadurch schließen sich die Poren an der Oberfläche und der Teig kann nicht aufgehen.

Eine halbe Stunde sollte er nun ruhen. Im Normalfall geht er ordentlich auf. Manchmal geht er kaum auf. Aber die Zimtschnecken können trotzdem gut werden. Manchmal auch nicht. Das ist irritierend, ja.

Nach einer halben Stunde holst du den Teig aus dem Bottich und knetest ihn noch einmal durch. Dann mit dem Nudelwalker ausrollen. Ca. 1 Zentimeter dick.

Mit einem Käsehobel die kalte Butter in dünne Scheiben schneiden und flächendeckend über den Teig verteilen. Danach Zucker und Zimt drüberstreuen. Nicht sparen.

Rolle den Teig der Länge nach ein und schneide dann 2-3 Zentimeter dicke Scheiben ab. Diese werden auf 2 Backblechen (auf Backpapier) verteilt und wieder mit Geschirrtücher abgedeckt. 10-15 Minuten gehen lassen.

Heißluftofen auf ca. 200 Grad aufheizen.

Finish

Ein Ei verquirlen und die Zimtschnecken damit bepinseln. Dadurch bleibt die Oberfläche im Ofen länger durchlässig. Das verhindert, dass sie außen hart und innen teigig werden.

Bestreue die Zimtschnecken mit Perlzucker und / oder Mandelsplitter und dann ab in den Ofen.

10 Minuten backen und raus. Bissi abkühlen aber am Besten noch warm essen. Das ist die Primetime der Zimtschnecken. Gerne mit einem Glas kalter Milch genießen.

Saftige Zimtschnecken fertig
Please follow and like us:
Share.

About Author

Avatar

Leave A Reply

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)