selbstständig und bestimmt

1

Das mittlere Kind will allein in das Papiergeschäft gleich bei unserer Wohnung gehen und etwas einkaufen. Wir reden oft darüber dass ich ihr ein Geld geb und sie dann alleine zum Beispiel ein Tixo kaufen darf. Zur Besitzerin sag ich, sie soll sich nicht wundern wenn das  mittlere Kind in den nächsten Tagen einmal alleine vorbei kommt. Die Besitzerin lächelt, kein Probelm. Und dann am Mittwoch in der Früh sag ich zum mittleren Kind: Magst du heute allein ins Papiergeschäft gehen? Ja!!!- Ich geb ihr 2 Euro und sag ihr das sie ein Tixo kaufen soll. Ihre kleine Schwester schreit: Ich will auch mit! Das mittlere Kind ist ein sehr kooperatives und nimmt sie mit. Stolz verlassen sie mit den 2 Euros in der Hand die Wohnung. Ich geh ihnen nach, so dass sie mich nicht sehen und bin sehr gerührt. Unten geht die Haustür ein bissi schwer auf, aber das mittlere Kind strengt sich an. Aus der Tür draussen fangt das jüngste Kind zu schreien an: Mama!!! Ich bin eh auch schon bei der Haustür, das mittlere Kind entdeckt mich und sagt zu ihrer Schwester: Da ist die Mama! Das kleine Kind läuft zu mir und das mittlere geht allein weiter Richtung Papiergeschäft, bleibt kurz davor stehen und geht dann hinein. Ich wart und geh dann mit dem jüngsten Kind Richtung Geschäft, dort bekommt das mittlere Kind gerade ein Sackerl mit einem roten Tixo und dem Restgeld in die Hand gedrückt, sagt Danke und Auf Wiedersehen, und wer da jetzt stolzer ist, die Mutter oder das Kind kann man schwer sagen.

Jetzt schick mas dann bald zum Billa!

Heute in der Früh sagt das selbe Kind, dass sie unbedingt ihre Ballettsachen  mitnehmen will in den Kindergarten und das sie das eh mit der Alexandra ausgemacht hat. Und dann nimmt sie sich ihrer grüne Tasche, geht in ihr Zimmer, holt aus der Verkleidungskiste (wo es mittlerweile gelandet ist) ihr Balletgewand, packt alles in die Tasche, steht 5 Minuten später angezogen vor der Tür und wartet auf die Mutter und das jüngste Kind. Im Kindergarten  geht sie zu ihrer Betreuerin, baut sich vor ihr auf und sagt: Ich hab heute die Balletsachen mit, ich mache dann eine Voraufführung, aber nur für die Buben, damit die auch Ballet kennen können!- Für die Mädchen nicht?- Nein, die wissen schon Ballett aber die Buben noch nicht und die sollen das auch wissen! (Die Mutter sieht das Kind schon vor den Buben herum hupfen, die sich nicht aufstehen drauen weil das Kind auch sehr bestimmend sein kann und die Buben fast alle jünger sind als sie und sie sehr verehren).

Vor 5 Jahren war ich mit ihr schon ziemlich schwanger, bald wird sie 5 und macht sich echt ganz gut!

 

Please follow and like us:
Share.

About Author

1 Kommentar

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)