drogensüchtig werd ich nicht

0

Die Gefahr, dass ich eines Tages drogensüchtig werde, ist ziemlich gering, weil ich erstens schon zu alt und daher der Risikogruppe entwachsen bin und weil ich zweitens in der Lage bin ganz nüchtern in ungeheure Rauschzustände zu geraten. Ich bin mit der Fähigkeit gesegnet enorm viel Glück empfinden zu können. Drogen wirken bei mir im Vergleich dazu wie ein schlechter Abklatsch.
Aber leider kann ich meiner Begabung das Leben zu genießen nicht unentwegt nachgehen, weil mich dauernd Existenzsorgen plagen. Als Unternehmerin sowieso immer. Ich kann daher nicht behaupten, dass ich jede Nacht gut schlafe.
Aber heute hab ich endlich eine Lieferung Eigenmarken-Kleider für www.unterumstaenden.at bekommen, auf die ich schon seit Monaten warte und wo ich mir nicht sicher war, ob sie überhaupt noch kommt.
Beim Zoll borgte ich mir von den Lagerarbeitern ein Stanleymesser aus und ritzte die riesigen Kartons auf. Die Lagerleute standen an der Lagerhauswand gelehnt und sahen mir belustigt zu wie ich die Speditions-Ware hantierte. Ich war nervös als ich die ersten Kleider rausholte, aber konnte bald aufatmen. Alles sehr gut verarbeitet und gute Qualtität. Ein Stein fiel mir vom Herzen.
Also dachte ich mir, ich muss mir was gönnen. Das Problem war nur: In letzter Zeit hab ich mir aber eh nicht so wenig gegönnt. Daher kam kein Kleidungsstück oder Nagellack oder so in Frage. Es mußte was sein, das nicht viel kostet und irgendwie nützlich ist. Ich fuhr also zum Baumarkt.

baumarkt

Fast ein feierlicher Moment: Zu Frühlingsanfang die ersten Blumen im Baumarkt kaufen – und eine Dose weißen Lack (irgendwas muss immer lakiert werden).
Zu Hause dann Schokomuffin backen. Backen ist herrlich weil es dich vom harten Alltag ablenkt und für Naschen, Familie und Leichtigkeit steht. Ich hab mir extra kürzlich einen Handmixer gekauft um schneller backen zu können. Die Küchenmaschine hin und her heben und putzen ist bedeutend schwerer als dieses Babyding. Neben der Teigschüssel liegt schon die Gesichtsmaske bereit, die ich mir nach dem Backen draufgepappt hab, um `schöner´ zu werden.

backen

Manchmal komme ich mir vor wie Joey Heindle von DSDS – nämlich wie `ein alter Stiefel der wo was nicht aufhören kann zu laufen.´ Aber das stimmt natürlich nicht. Wenn du ein Ziel vor Augen hast, rennst du nicht nur im Kreis. Man muss sein Leben schon gestalten, auch wenn es nicht immer gleich ein tolles Ergebnis gibt.

absolut patrice

Ich wünsche euch allen einen knudeligen Abend.

PS: Die Kinder waren letzten Freitag bei meinen Eltern. Ich sag nur Songcontest-Ausscheidung. Leni wollte unbedingt dass Trackshitaz gewinnen. Mein Vater auch. Alle drei Minuten haben sie also für die Burschen angerufen. Fritzi war ganz unglücklich weil sie hat das nicht verstanden: `Ihr habt kein Gefühl´ sagte sie, denn sie wollte unbedingt dass die Wurst gewinnt. Meine Mutter auch. Also haben sie jedes Mal wenn Leni und Papa für Trackshitaz gevotet haben heimlich für die Wurst angerufen. Was für eine ermüdende Matpaher für den Mechanismus demokratischer Entscheidungsprozesse unserer Gesellschaft!

Please follow and like us:
Share.

About Author

Patrice Fuchs ist 41 Jahre alt, betreibt in Wien ein Umstandsmoden- und ein Designgeschäft, eine Zeitung "Familie Rockt", eine Fernsehshow "Familie Rockt TV", dreht Dokumentationen und unterhält dieses Elternblogportal. Aja und Mama von drei Gschropen ist sie auch.

Keine Kommentare

  1. danke! ja ich find die neue homepage auch klasse!
    das mit dem eiweiß find ich aber auch sehr interessant. das ist was für ne alte bäckerin wie mir! danke für den tipp!

  2. Funkelblau on

    Wo du recht hast, hast du recht, von alleine fügen sich die Dinge selten bis nie nach der eigenen Vision. Die neue Homepage ist cool und ich Las neulich von der unglaublichen Verjüngung durch das Auftragen von Eiweiß. Spooky, das Eiweiß wird hart und zieht dir erst alle Falten glatt, so eine Stirn hatte ich nicht einmal als Baby. Kurz sah ich dann mein als ich 18 war gesucht wieder, wie Benjamin Button, und dann ja dann verformten sich meine Lippen wie bei der Ohoven, Schlauchboote, Liftingunfall, da wusch ich es ab und war sehr zufrieden mit meinem alten Gesicht!

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)