Lucy is te skyller

1

Lucy is te skyller

…ich hab schon einmal erzählt das meine Kinder im Auto gern Musik hören. Und wahrscheinlich haben sie das von mir. Das war immer schon so, dass mich Auto fahren und laut Musik hören und singen und sitzshaken entspannt hat. Und den Kindern taugts (vielleicht auch weil sie keine andere Wahl haben, haha). Bzw. taugts den kleinen Kindern, das große Kind geniert sich schon ein bißchen, vorallem dann wenn die Musik nicht passt. Weil ich hör eigentlich alles gern, wenns rockt und moved. Aber nicht das große Kind, das ist die Tochter ihrer Eltern. Denn mit 14 da war ich auch beinhart, alles was nach 1979 komponiert wurde war böse. Die Musiksozialisation sah so aus: Beatles, Stones, the Who, Doors, Byrds, Dylan und dann irgendwann Punk und Ska (das große Kind heißt mit 3. Namen Sidney, aber daran ist der Vater schuld), und alles andere war pfui gack. Dann in der Schwangerschaft mit dem großen Kind kam Britpop und ich bin jetzt älter und toleranter und hör alles oder fast:-). Aber das große Kind, eben 14 und hat den Musikgeschmack der Eltern (braves Kind) und gibt den auch brav an ihre kleine Schwestern weiter. Und heute im Auto hat sie dann Outcast CD  ausse und das blaue Album rein und nach kurzem Protest sagt das mittlere Kind: Mama, noch amal lucy is te skyller!

Please follow and like us:
Share.

About Author

1 Kommentar

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)