Mit Brille

4

J fährt heute nach Berlin. Sie will nicht so recht, sie will lieber in ihrem Garten wühlen und Gehölz( wie sie es nennt) schneiden. Ich sag: heast, Berlin bitte super, was soll ich sagen, ich fahr nach Innsbruck. Und ist das nicht die Stadt wo sie am Frauentag Kochlöffel! verteilt haben.-Arg, gelt.

J pflichtet mir bei und Berlin ist dann plötzlich nicht mehr so schlimm und wir wünschen ihr für dieses Wochenende alles Gute!

Ich hingegen fahr jetzt wieder arbeitsmäßig nach Innsbruck. Und das passt auch sonst recht gut zu meinem Leben. Weil das ist Moment eher weniger Berlin:  Ich bekomme eine Brille. Das macht mich ein bissi nervös, weil natürlich will ich auch mit Brille fesch ausschauen, ich will das diese Brille meinen Typ unterstreicht und ich bin ein Modenmensch, und hätte am liebsten eine von der Brillenmanufaktur oder MyKita oder so ein Geschäft. Ich steh vor dem kleinen Brillengeschäft in der Wollzeile und seufze die Prada und Marc Jacobsgestelle an. Dann wein ich kurz und geh zum Pearl. Beim Pearl lös ich dann das Gutscheinheft ein und zahl für die Fassung nur 10 Euro, hab aber super Gläser. Ich schau jetzt ein bissi aus wie D, und bin ich nicht total gegen diese Paar die sich immer ähnlicher werden, die dann mit denselben Outdoorkjacken und Brillengestellen herum hirschen?  Ja, dass bin ich, in der Theorie. In der Praxis hinkt meine Idealvorstellung von „wie ich leben sollte, wie ich wohnen sollte, wie ich ausschauen sollte, was mich interessieren sollte“ der Realität schwer hinterher. Weil natürlich hat D recht, wenn er am Donnerstagabend zum großen Kind und mir sagt: Was is, schauts wieder Sozialporno?-Sichs dann aber 5 Minuten später zwischen uns bequem macht und dem Umstyling bei GNTP seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt.

Und manchmal ist die Realität eh auch sehr nett, z,b.: wenn wir heute Abend mit M ins Gasthaus gehen. Ich (ihre Tochter) und ihre drei Enkeltöchter, das wird nett. Die Mädchen freun sich schon lang und werden: Snitzerl, Wüaschtal, Pommes, Kartoffl und Ketschschup essen. Oder am Dienstagabend, wo die eine Cousine, anlässlich der Ausstellung der anderen Cousine und anlässlich des Frauentags so eine schöne Rede gehalten hat, so eine Rede wo es dir kalt über den Rücken läuft, weil sie so viel Wahres enthielt und so gut formuliert war. Und wo der Freund der Cousine eine wirklich coole Brille trug.

Please follow and like us:
Share.

About Author

4 Kommentare

  1. Ich trage eine Brille, seit ich 13 bin. Noch nie habe ich Kontaktlinsen ausprobiert, und erst seit kurzem denke ich darüber nach, ob mein Gesicht “nackt” nicht vielleicht auch ganz gut aussehen könnte …

  2. Ich find beim billiganbieter bieten sie ganz gute fassungen an. Ich bin immer erleichtert, dass vom hipster zum nerdster für alle was dabei ist. Ich würde ja gerne ein Foto von deiner neuen Brille sehen. Und ich lese deinen Blog sehr gerne!

  3. ..die nächste Stufe ist übrigens, der Gipfel des GRAUENS, die HÖRBRILLE, da sind dann an den Bügeln auch noch gleich die Hörgeräte angebracht..Da spielt dann die Typfrage keine Rolle mehr oder es gilt der Satz” einen schönen Menschen kann nichts entstellen”
    (rein ästhetisch gesehen, machte die Lebenserwartung von maximal 40 schon einen Sinn, aber das ist natürlich ein abscheulich oberflächlicher Gedanke, denn auf die inneren Werte kommt es ja an) Bitte bei wem..

  4. ich verstehe dich, denn ich schleppe seit WOCHEN meine Pearl Brille, der Altersrabatt war in meinem Fall einfach der Bringer(was ist eigentlich mit der Lohner Chris?), in meiner Tasche durch die Welt! Ich habe eine Hornhautverkrümmung 2,5 Dioptrin weitsichtig auf einem Auge, weiß nicht wie sich die Altersweitsichtigkeit, die sicher noch dazu gekommen ist, genau auswirkt, aber Fakt ist, ich sehe Nebelwände auf meinem PC!
    Unvernünftig bin ich, auch das ist mir bewußt, aber das bin nicht ICH mit dieser Brille, es gibt mich nicht als Typ mit Brille, das einzige was ginge, wäreE ine goldenene übergroße Nickelbrille, also irgendwas zwischen Janis Joplin und Mary aus unsre kleine Farm und wie man hier schon lesen kann, das paßt NICHT ZAm

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)