Sommer part 3 oder wie das Heeresgeschichtliche Museum zu seinen Exponaten kommt

0

Es sind Sommer wie diese wo man beim Heimkommen beschließt ein besserer Mensch zu werden, oder? Man möchte einer Foodcoop beitreten, man will die Kinder nur einmal in der Woche TVen lassen, man will eine klare, aufgeräumte Wohung mit den Dingen die man ehrlich und wirklich braucht und nicht 1000 Schasklumpert, man möchte viel an die frische Luft und Zadie Smith lesen und nur mehr das kaufen was man wirklich… wie jetzt diese geilen schwarzen Bikerboots für den Herbst! Und ja man setzt auch was davon um. Jetzt haben D und ich zum Beispiel wirklich viel ausgemistet und wenn jetzt noch wer die schwarzen Müllsäcke aus unserem Schlafzimmer hinunter, dann… und die schwarzen Bikerboots schauen auch super aus, und sind wie ich dem großen Kind stolz erkläre sowohl Arbeits- als auch Spielplatztauglich!

Und auch die Kindern hier sind Gute und glauben daran. Und jetzt echt wer bin ich, nach so einem Sommer um ihnen zu sagen dass das mit den Waffen vielleicht doch nicht ganz so ist wie sie sich das vortstellen. Nein, sicher nicht! Weil so ein Sommer der tut gut. Den Großen und den Kleinen, und das Gefühl nehmen wir uns mit bis zum nächsten Jahr und hinein in den Herbst weil den lieben wir auch hier, diese fetten Monate September und Oktober, Wein und Wahl und gutes Essen!

Ja, ja…und jetzt zur Geschichte mit den Waffen:

Im Sommer legen P und M und die Mia Sch. eine kurze Frühstückspause in der Steiermark ein. Die Kinder zeigen der Mia Sch. einen Pfeil und Bogen mit so einem Saugnapfpfeil. Die Mia Sch. erzählt den Kinder darauf hin eine Geschichte von ihrem Neffen, dem ein Freund beim Dartspiel einmal einen spitzen Pfeil in den Kopf geschossen hat (dem Neffen is nix passiert). Die Kinder hören angeregt zu. Einen Monat später, wir sind wieder in Wien und gehen Richtung Kindergarten, da sagt das jüngste Kind zum mittleren: Damals, wie die Mia Sch. noch gelebt hat, da gab es noch Waffen mit Spitze! -Die Mia Sch. lebt noch! Und außerdem war das ihr Sohn mit dem spitzen Pfeil, erklärt das mittlere Kind. -Ihr Neffe war das, misch ich mich ein. -Ja, weil frührer Mama, da gab es noch Waffen die waren spitz und gefährlich! Aber das ist jetzt verboten oder, fragt mich das jüngste Kind. …Mhmmgrmmllnahhaaajaaa, murmel ich vor mich hin. Da sagt das mittler Kind schon: Gelt, weil jetzt sind nur mehr so runde Waffen erlaubt, auch für die Räuber, oder? Weil die dürfen auch keine spitzen Waffen mehr verwenden oder gefährliche oder? Grmmllhmmpfff…-Gibt es in Wien Räuber überhaupt, fragt das jüngste Kind weiter? -Jahaaaa, aber die haben ihre spitze Waffen alle bei der Polizei abgegeben, erklärt das mittlere Kind. -Und wo sind dann die ganzen spitzen Waffen, frag ich dazwischen.- In Museum, antwortet das jüngste Kind wie aus der Pistole (haha) geschossen!

Und was soll man da noch drauf sagen außer so ein guter Sommer war das! Und den Kinder dicke Bussi geben. Und dann sind wir eh schon beim Kindergarten und es ist der vorletzte Tag vom mittleren Kind!

Und nein einer Foodcoop werden wir eher noch nicht beitreten und Fernschauen dürfen sie eh auch brav, aber nur Mummins (Witz)
Familie Rockt ist ein Elternmagazin und Elternblog – Portal. Das Magazin erscheint alle zwei Monate und bietet nette Artikel für Mütter und Väter und solche die es werden wollen. Auf www.familierockt.com können Eltern über ihr Leben mit Kindern bloggen.

Please follow and like us:
Share.

About Author

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)