Väterkarenz – here we go!

0

Leider entscheiden sich noch heute viele Väter gegen die Väterkarenz – sogar dann wenn sie weniger verdienen als die Partnerin. Irgendeine Ausrede findet man schon, wenn man nicht will. Ein Grund der häufig angeführt wird, ist dass sie Angst vor Repressalien am Arbeitsplatz haben. Der Mutter des Kindes wird dieses Risiko ohne Weiteres zugemutet. Ein anderer Grund ist immer noch, dass es als unmännlich und uncool gilt ein Baby ganztags zu versorgen. Als würden wir noch in den 50er Jahren leben!

Aber viele Väter spielen sehr wohl mit dem Gedanken, in Karenz zu gehen, das weiß man aus zahlreichen Studien. Doch tatsächlich sind es nur 5 Prozent aller Jung-Väter, die diesen Schritt auch wagen. Frauenministerin Heinisch-Hosek will mit ihrer Väter-Karenz-Kampagne sich an all jene Männer wenden, die zögern, eine Karenzzeit in Anspruch zu nehmen.

Mehr Väter in Karenz, davon haben alle etwas. Nicht nur die Väter, die von Anfang an eine enge Beziehung zu ihrem Kind aufbauen können. Auch die Kinder, die mehr Zeit mit beiden Elternteilen haben. Und natürlich die Mütter, die nicht mehr alleine für die Erziehung und Betreuung ihres Kindes verantwortlich sind.

Es war für Männer noch nie so einfach wie heute, in Karenz zu gehen. Früher waren oft große finanzielle Einbußen für die Familie ausschlaggebend, warum Väter sich gegen eine Karenz entschieden haben. Seit dem einkommensabhängigen Kindergeld ist es möglich, für den Nachwuchs da zu sein, ohne dass daraus große Einkommensverluste entstehen.

Aus genau diesem Grund startet das Frauenministerium jetzt eine Informationsoffensive um junge Väter und Mütter über die verschiedenen Aspekte rund um Väterkarenz zu informieren,  damit endlich all jene, die in Väterkarenz gehen wollen, das auch ohne Bedenken und Zweifel tun können.

Wer schon überzeugt ist, kann auf der Homepage www.maennerinkarenz.at sein eigenes Vaterschaftskarenz-Tshirt kreieren (siehe oben).

männerkarenz

 

Familie Rockt ist ein Elternmagazin und Elternblog – Portal. Das Magazin erscheint alle zwei Monate und bietet nette Artikel für Mütter und Väter und solche die es werden wollen. Auf www.familierockt.com können Eltern über ihr Leben mit Kindern bloggen.

Please follow and like us:
Share.

About Author

Leave A Reply

Enjoy this blog? Please spread the word :)